Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?20587

Die Röschensitzung gibt es seit 2005

Die Röschensitzung in Köln-Mülheim wird in ihrem zehnten Jahr zum ersten Mal für das WDR-Fernsehen aufgezeichnet.

Wie die Veranstalter bekannt gaben, ist eine 90-minütige Sendung unter dem Arbeitstitel "20 Jahre Rosa Karneval" im größten regionalen ARD-Sender geplant. Darin soll eine Stunde Archivmaterial der erstmals 1995 veranstalteten Rosa Sitzung sowie einer halben Stunde des aktuellen Programms der Röschensitzung gezeigt werden. Als Sendetermin ist der 26. Februar geplant.

Die Homo-Karnevalisten setzen sich 2014 insgesamt sechs Mal zusammen – und wagen unter dem Motto "Im Namen der Röse" den Schritt zurück ins Mittelalter (queer.de berichtete). Der Tag der Aufzeichnung ist der 15. Februar. Diese Sitzung ist bereits ausverkauft.

Das letzte Mal zeichnete der Westdeutsche Rundfunk eine schwul-lesbische Sitzung im Jahr 2004 auf, damals noch die Rosa Sitzung. (dk)



#1 FoXXXynessEhemaliges Profil
#2 FelixAnonym
  • 07.12.2013, 11:55h
  • Ich habe damals immer gerne die Rosa Sitzung im WDR gesehen. Kamm immer Fettdonnerstag abends.

    Hoffentlich wird die Röschensitzung genauso toll und dann auch regelmäßig übertragen...

    Gibt es eigentlich noch die Rosa Sitzung von damals oder ist die durch die Röschensitzung ersetzt worden?
  • Antworten » | Direktlink »