Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://www.queer.de/detail.php?article_id=20619
Home > Kommentare

Kommentare zu:
England und Wales öffnen Ehe am 29. März


#1 FelixAnonym
  • 11.12.2013, 16:23h
  • Tolle Nachrichten in diesen Zeiten, wo es so viele schlechte Nachrichten gibt...

    Herzlichen Glückwunsch England und Wales!
  • Antworten » | Direktlink »
#2 SebiAnonym
  • 11.12.2013, 16:24h
  • Das ist nicht nur eine wichtige Menschenrechtsfrage, sondern auch wirtschaftlich von Vorteil...
  • Antworten » | Direktlink »
#3 YannickAnonym
  • 11.12.2013, 16:25h
  • "Die Ehe-Öffnung war im Mai von der konservativ-liberalen Regierungskoalition beschlossen worden."

    Interessant, dass anderswo auf der Welt "konservativ-liberal" nicht gegen die Menschenrechte sein muss, so wie es hier diese Schreckensherrschaft von CDU, CSU und FDP war.
  • Antworten » | Direktlink »
#4 FoXXXynessEhemaliges Profil
#5 Timm JohannesAnonym
#6 VolumeProProfil
  • 11.12.2013, 19:28hMönchengladbach
  • Antwort auf #4 von FoXXXyness
  • Es wird mit Sicherheit erst Umstellungen der Software in den Standesämtern geben müssen und die Umstellung und Umprogrammierung von solcher Software dauert immer etwas.
    Außerdem nehme ich an, dass die Standesbeamten zunächst erstmal auf das neue Recht geschult werden müssen.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #4 springen »
#7 MartoAnonym
#8 SebiAnonym
  • 11.12.2013, 21:38h
  • Antwort auf #7 von Marto
  • Für die gesamte Volkswirtschaft.

    Es zeigt sich immer wieder, dass Gleichstellung ein enormer Wirtschaftsfaktor ist.

    Z.B. suchen sich immer mehr internationale Konzerne ihre Standorte dort, wo es keine Diskriminierung gibt, weil sie die besten Köpfe und keine Betonköpfe haben wollen.

    Oder Hawaii rechnet z.B. mit zusätzlichen Einnahmen im dreistelligen Millionenbereich von schwulen und lesbischen Flitterwöchnern.

    Etc. etc.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #7 springen »
#9 MarekAnonym
  • 12.12.2013, 08:24h
  • Antwort auf #8 von Sebi
  • Vollkommen richtig!

    Eine offene, tolerante Gesellschaft wird immer erfolgreicher sein als eine intolerante, hasserfüllte Gesellschaft.

    Das bestätigt sich ja auch empirisch.

    Dass CDU und CSU uns weiterhin die Gleichstellung verwehren, obwohl es ganz Deutschland schadet, zeigt, wie sehr die vom Hass zerfressen sein müssen. Und SPD und FDP machen das auch reiner Machtgeilheit mit.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #8 springen »
#10 FoXXXynessEhemaliges Profil

» zurück zum Artikel