Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?20677
  • 20. Dezember 2013, Noch kein Kommentar

Ab 20. Dezemberr 2013 im Handel: die beste "Pacha"-Compilation aller Zeiten

Auf drei hochkarätig bestückten CDs liefert Embassy of Music wieder vorzüglichsten Clubsound in insgesamt 58 Stücken.

In all den Jahren seines Bestehens hat sich das Club- und Label-Konglomerat Pacha als Hüter des musikalischen Zeitgeists und guten Geschmacks etabliert. Immer wieder präsentiert es feine Perlen elektronischer Musik mit hoher Tanzflurtauglichkeit. Die in guter alter Tradition kurz vor Ende des gehenden Jahres erscheinende und einen Ausblick auf den Sound des kommenden Jahres werfende "Pacha"-Compilation hat längst einen festen Platz in der Szene gefunden.

Der "Pacha 2014"-Trackauswahl gebührt nun allergrößte Aufmerksamkeit, gestaltet sie sich doch als beste "Pacha"-Compilation aller Zeiten. Auf drei hochkarätig bestückten CDs liefert sie vorzüglichsten Clubsound in insgesamt 58 Stücken.

Alle aktuellen Clubklassiker in einer Box

Erstmalig und höchst exklusiv erscheint auf ihr mit Storm Queens "Look Right Through" im MK Vocal Extended Mix ein britischer Nummer-eins-Hit, der schon jetzt als wahrer Clubklassiker gefeiert wird. Produziert von Metro Areas Morgan Geist, gesungen vom Straßen- bzw. Subway-Musikanten Damon C. Scott und gemixt von Superproduzent Marc Kinchen macht das Stück seit geraumer Zeit eine gute Figur auf allen Dancefloors und lässt die Herzen echter Deep-House-Freunde im Takt schlagen.

Klingandes "Jubel" gesellt sich gut gelaunt hinzu, ein Track wie eine wärmende Sommerbrise, produziert von zwei französischen Emporkömmlingen, die uns den Winter mit ihrem feinen Gespür für sonnigsten Sound verschönern. Die Franzosen Faul & Wad Ad vs. Pnau und ihr bereits in den deutschen Charts vertretenes "Changes" sind echte Überflieger in Sachen Groove und Deepness, die aktuell ebenso in jedes gute Set gehören wie "Tsunami" von DVBBS & Borgeous und "Animals" von Martin Garrix.

Weitere auf "Pacha 2014" vertretene Künstler sind u.a. Hardwell, Fedde Le Grand, Booka Shade, Mark Knight, Empire Of The Sun, Calvin Harris. (pm/cw)

Youtube | Trailer zur Compilation