Service   Gewinne   Jobs   Newsletter   Bild des Tages   Presseschau   Partner   Gay Hotels
Queer.de - das schwul-lesbische Magazin
 Community | CSD-Termine
Suche:  (News-Übersicht)
 
Login (Nick / Passw.):  (Registrieren)
  Autologin  
 Home || Politik | Szene | Boulevard | Blog | Meinung | Glaube | Lifestyle | Reise | Kultur | Buch | CD | DVD | Liebe | TV-Tipps || Galerie
  • 06.01.2014           1      Teilen:   |

"20 Years Pro-Fun Media Collection"

Tod eines Brieffreundes: "Ciao"

Artikelbild
Aus einer Email-Freundschaft zwischen Regisseur Yen Tan und Hauptdarsteller Alessandro Calza entstand der medidative Film "Ciao" (Bild: Pro-Fun Media)

Neue DVD-Edition: In Yen Tans Film "Ciao" werden zwei schwule Männer über einen Schicksalsschlag zusammengeführt.

Seit über einem Jahr chattet der Italiener Andrea mit dem Texaner Mark und will ihn nun endlich besuchen. Das Ticket nach Amerika ist schon gekauft, da ereilt den jungen Mann die Nachricht von Marks tödlichem Unfall.

Die E-Mail stammt von dessen langjährigem Freund Jeff. Zwar hatte der Finanzplaner keine Ahnung von der Online-Beziehung, dennoch lädt er Andrea spontan zu sich nach Dallas ein. Und der willigt ein, den Unbekannten zu treffen…

Fortsetzung nach Anzeige


Ein sensibler Film über zwei Trauernde

Der Film aus dem Jahr 2008 wurde jetzt in der "20 Years Pro-Fun Media Collection" neu veröffentlicht
Der Film aus dem Jahr 2008 wurde jetzt in der "20 Years Pro-Fun Media Collection" neu veröffentlicht

Was für ein Typ mag das wohl sein, der offensichtlich Mark sehr nahe stand, von dem er vorher aber nie ein Wort gehört hatte? Zwei Tage verbringen die beiden miteinander, manchmal lachend, manchmal schweigend, stets verbunden durch die Erinnerung an den verstorbenen Freund.

Immer mehr baut sich eine seltsame Spannung zwischen ihnen auf, schwankend zwischen zaghaftem Begehren, Neugier und der Ungewissheit, ob es nicht nur die Trauer um Mark ist, die ihr plötzliches Verlangen heraufbeschwört.

Dem jungen Regisseur Yen Tan gelang ein sensibler Film über zwei Unbekannte, die ein Schicksalsschlag zusammenführt. In blassblauem Licht und mit präzis arrangierten Einstellungen streift die Kamera vom beherrschten Blick Jeffs zu den strahlenden Augen des gefühlvollen Andrea. Zwei Männer wie sie kaum unterschiedlicher sein könnten und die in diesem Moment doch so viel verbindet.

Das preisgekrönte Romantik-Drama aus dem Jahr 2008 wurde Ende Dezember 2013 in der "20 Years Pro-Fun Media Collection" neu veröffentlicht. (cw/pm)

Youtube | Offizieller deutscher Trailer zum Film
  Infos zur DVD
Ciao …jedes Ende ist auch ein Neubeginn. Romantik-Drama. USA 2008. 20 Years Pro-Fun Media Collection. Regie: Yen Tan. Darsteller: Adam Neal Smith, Alessandro Calza, Charles W. Chuck Blaum, Ethel Lung. Laufzeit: ca. 87 Minuten. Sprache: englische Originalfassung. Untertitel: Deutsch (optional). FSK 0. Pro-Fun Media
Links zum Thema:
» Mehr Infos zur DVD und Bestellmöglichkeit bei Amazon
Kommentare: Selbst kommentieren | Bisher ein Kommentar
Teilen:                  
Service: | pdf | mailen
Tags: ciao, yen tan, alessandro calza, pro-fun
Unterstützen:
  |   Überweisung / Abo / weitere Infos

Reaktionen zu "Tod eines Brieffreundes: "Ciao""


 1 User-Kommentar
« zurück  1  vor »

Die ersten:   
#1
16.01.2014
15:56:56


(0, 0 Vote)

Von I Ramos Garcia


ich hab diesen Film gesehen!


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 


 DVD - DRAMEN

Top-Links (Werbung)

 DVD



Anderswo
Bild des Tages
Aktuell auf queer.de
Gayromeo-Räuber "Marcus" festgenommen Magdeburg: Einstimmiger Beschluss für Hirschfeld-Gedenktafel "Tapetenwechsel 2.0" im Schwulen Museum* Studie: Intimrasur erhöht Krankheitsrisiko
 © Queer Communications GmbH 2016   Unternehmen | Team | Mediadaten | Logos | Impressum / AGB | Spenden | Kontakt