Service   Gewinne   Jobs   Newsletter   Bild des Tages   Presseschau   Partner   Gay Hotels
Queer.de - das schwul-lesbische Magazin
 Community | CSD-Termine
Suche:  (News-Übersicht)
 
Login (Nick / Passw.):  (Registrieren)
  Autologin  
 Home || Politik | Szene | Boulevard | Blog | Meinung | Glaube | Lifestyle | Reise | Kultur | Buch | CD | DVD | Liebe | TV-Tipps || Galerie
  • 19.01.2014               Teilen:   |

"Naked As We Came"

Sterbende Mutter, schwuler Sohn

Konflike, Geheimnisse und Sex: "Nakes As We Came"
Konflike, Geheimnisse und Sex: "Nakes As We Came"

Jetzt auf DVD: In Richard LeMays Drama "Naked As We Came" arbeitet eine Familie ihre Verletzungen auf.

Der Anruf kommt mitten in der Nacht – Laura und ihr Bruder Elliot werden zu ihrer Mutter Lily gerufen, der es nicht gut geht. Als auf dem ländlichen Anwesen in New England im Nordosten der USA ankommen, finden sie die todkranke Lily in Anwesenheit eines attraktiven jungen Mannes vor: Ted, der einkauft, den Garten pflegt, für Lily kocht und an einem Roman schreibt.

Konflikte und Diskussionen bestimmen daraufhin die Tage – Lily will nicht mit nach New York, sondern zuhause sterben, bei ihren Blumen und Gartenhäusern; das Verhältnis zu ihren Kindern ist seit jeher belastet. Aber auch zwischen der kontrollierenden Laura und dem lebensängstlichen Elliot treten in der schwierigen Situation alte Spannungen auf.

Fortsetzung nach Anzeige


Ein intensives Vier-Personen-Drama vor malerischer Kulisse

Teds Anwesenheit birgt zusätzlichen Konfliktstoff: Laura befürchtet, dass er auf Lilys Erbe aus ist; Elliott ist irritiert, weil Ted mit ihm flirtet. Zum ersten Mal in seinem Leben lässt er sich auf ein Abenteuer ein – und muss bald entdecken, dass Ted ein Geheimnis hat…

Richard LeMays ("200 American") intensives Vier-Personen-Drama "Naked As We Came" erkundet vor malerischer sommerlicher Kulisse die Ängste und Verletzungen einer Familie, die angesichts des Unausweichlichen damit anfängt, die Scherben der Vergangenheit aufzulesen und neu zusammen zu setzen. Ein lohnendes Erlebnis! (cw/pm)

Youtube | Offizieller deutscher Trailer
  Infos zur DVD
Naked As We Came. Drama. USA 2012. Regie und Drehbuch: Richard LeMay. Darsteller: Ryan Vigilant, Karmine Alers, Lue McWilliams, Ben Weaver. Laufzeit: 85 Minuten. Sprache: englische Originalfassung. Untertitel: Deutsch (optional). Extras: Interviews, Audiokommentar des Regisseurs, Kinotrailer, Musikvideo Karmine Alers "It matters to me". FSK 12. Edition Salzgeber
Links zum Thema:
» Mehr Infos zur DVD und Bestellmöglichkeit bei Amazon
» Homepage zum Film
» Fanpage auf Facebook
Galerie
Naked As We Came

8 Bilder
Kommentare: Selbst kommentieren | Bisher keine Reaktionen
Teilen:                  
Service: | pdf | mailen
Tags: naked as we came, richard lemay, salzgeber
Unterstützen:
  |   Überweisung / Abo / weitere Infos

loading...

Reaktionen zu "Sterbende Mutter, schwuler Sohn"


 Bisher keine User-Kommentare


 DVD - DRAMEN

Top-Links (Werbung)

 DVD



Anderswo
Bild des Tages
Aktuell auf queer.de
Malta verbietet Homo-"Heilung" Video: Schwuler Heiratsantrag vor dem Dom Landkreis wehrt sich weiter gegen "Homoheiler"-Verein Russische Abgeordnete: FIFA-Game ist Homo-"Propaganda"
 © Queer Communications GmbH 2016   Unternehmen | Team | Mediadaten | Logos | Impressum / AGB | Spenden | Kontakt