Service   Gewinne   Jobs   Newsletter   Bild des Tages   Presseschau   Partner   Gay Hotels
Queer.de - das schwul-lesbische Magazin
 Community | CSD-Termine
Suche:  (News-Übersicht)
 
Login (Nick / Passw.):  (Registrieren)
  Autologin  
 Home || Politik | Szene | Boulevard | Blog | Meinung | Glaube | Lifestyle | Reise | Kultur | Buch | CD | DVD | Liebe | TV-Tipps || Galerie
  • 21.01.2014           2      Teilen:   |

Duisburg erhält Ansprechpartner für Homosexuelle

Oberbürgermeister Sören Link freut sich, dass Duisburg einen "Kümmerer" hat
Oberbürgermeister Sören Link freut sich, dass Duisburg einen "Kümmerer" hat

Die Stadt Duisburg hat den Posten eines Ansprechpartners für Lesben, Schwule, Bisexuelle, Transgender und Intersexuelle geschaffen.

Den Job übernimmt der 46-jährige Schwule Joachim Müller, der bereits seit 1989 bei der Stadt Duisburg in verschiedenen Ämtern beschäftigt war. "Mein Ziel ist es, Ansprechpartner für alle Lesben, Schwulen, Bisexuelle, Transgender und Intersexuelle zu sein", so Müller. Zu seinen Aufgaben gehöre es unter anderem, eine Plattform mit LGBT-Gruppen zu bilden und konkrete Forderungen zu entwickeln. Oberbürgermeister Sören Link (SPD) hatte Müller bereits Dezember ernannt und stellte ihn jetzt in seiner neuen Position den Interessenvertretern vor.

Gegenüber der WAZ erklärte Müller, auch Arbeitgeber zu sensibilisieren, die bislang oft heterosexuelle Bewerber vorzögen: "Duisburg ist nicht schwulenfeindlich. Aber es gibt sicherlich versteckte und kaum greifbare Homophobie – so wie überall."

Oberbürgermeister Link erklärte, er freue sich, "einen Kümmerer zu finden, der auch helfen soll, die verschiedenen Vereine, Gruppen und Initiativen zu vernetzen. Und er soll natürlich auch helfen, Diskriminierung zu bekämpfen". Die Verwaltung habe da eine Vorbildfunktion gegenüber der Öffentlichkeit zu erfüllen, so Link.

Der neue Ansprechpartner ist künftig wochentags unter der Rufnummer (0203) 2 83 69 83 zu erreichen. (cw)

Kommentare: Selbst kommentieren | Bisher 2 Kommentare
Teilen: 35             2     
Service: | pdf | mailen
Tags: duisburg, sören link
Unterstützen:
  |   Überweisung / Abo / weitere Infos

Reaktionen zu "Duisburg erhält Ansprechpartner für Homosexuelle"


 2 User-Kommentare
« zurück  1  vor »

Die ersten:   
#1
21.01.2014
17:31:33


(+1, 1 Vote)

Von ehemaligem User FoXXXyness


Kommt reichlich apät, aber besser als gar nicht!


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#2
21.01.2014
18:26:35


(+4, 4 Votes)

Von Marek


Ein richtiger und wichtiger Fortschritt.


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 


 Ort: Duisburg


 POLITIK - DEUTSCHLAND

Top-Links (Werbung)

 POLITIK



Anderswo
Bild des Tages
Aktuell auf queer.de
Magdeburg: Einstimmiger Beschluss für Hirschfeld-Gedenktafel "Tapetenwechsel 2.0" im Schwulen Museum* Studie: Intimrasur erhöht Krankheitsrisiko Mehr Geld für LGBTI-Projekte im Norden
 © Queer Communications GmbH 2016   Unternehmen | Team | Mediadaten | Logos | Impressum / AGB | Spenden | Kontakt