Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?20915

Clay Aiken: Von "American Idol" in den US-Kongress?

Der schwule Popsänger Clay Aiken will offenbar ins amerikanische Repräsentantenhaus einziehen.

Wie der Lokalsender WRAL meldet, stellt der 34-Jährige derzeit ein Beraterteam zusammen, um bei den Vorwahlen der Demokratischen Partei in seiner Heimatregion in North Carolina anzutreten. Hier dürfte er auf den früheren Wirtschaftsminister von North Carolina sowie einen reichen Unternehmer aus der Region treffen.

Der Sitz wird seit 2010 von der Republikanerin Renee Ellmers gehalten, die insbesondere durch islamophobe Sprüche auf sich aufmerksam gemacht hat. Eine ihrer größten Unterstützerinnen ist die ehemalige Vizepräsidentschaftskandidatin Sarah Palin. Ellmers gilt auch als ausgesprochene Gegnerin von Homo-Rechten. Laut der LGBT-Gruppe Human Rights Campaign (PDF) hat sie in null Prozent der Fälle für die Gleichstellung von Schwulen und Lesben gestimmt.

Bei ihrer Wiederwahl im Jahr 2012 konnte Ellmers mit 56 Prozent der Stimmen ihren demokratischen Widersacher deutlich schlagen, der nur 41 Prozent erreichte. Die Demokraten hatten den Sitz vor 2010 gehalten.

Clay Aiken wurde 2003 als Zweiter der Castingshow "American Idol" (der US-Version von DSDS) bekannt. Obgleich viel über seine Homosexualität spekuliert wurde, outete er sich erst 2008 – kurz nachdem eine Leihmutter seinen Sohn zur Welt gebracht hatte. Seither setzt er sich für Projekte gegen Mobbing von lesbischen und schwulen Schülern sowie für die Öffnung der Ehe ein. (dk)

Youtube | Herr Aiken traut sich an einiges ran, auch an Mariah-Carey-Songs...


#1 TheDadProfil
#2 FoXXXynessEhemaliges Profil