Service   Gewinne   Jobs   Newsletter   Bild des Tages   Presseschau   Partner   Gay Hotels
Queer.de - das schwul-lesbische Magazin
 Community | CSD-Termine
Suche:  (News-Übersicht)
 
Login (Nick / Passw.):  (Registrieren)
  Autologin  
 Home || Politik | Szene | Boulevard | Blog | Meinung | Glaube | Lifestyle | Reise | Kultur | Buch | CD | DVD | Liebe | TV-Tipps || Galerie
  • 03.02.2014           2      Teilen:   |

Bosnien-Herzegowina

LGBT-Festival in Sarajewo: Randalierer verletzen drei Menschen

Das Filmfestival findet seit 2009 in Sarajewo statt
Das Filmfestival findet seit 2009 in Sarajewo statt

Laut Augenzeugen haben zehn bis 15 Vermummte am Samstag eine Veranstaltung des LGBT-Filmfestivals "Merlinka" in Sarajewo angegriffen und drei Zuschauer verletzt. Das berichtet die Nachrichtenagentur AFP.

Nach Angaben eines Polizisten mussten die drei Verletzten ins Krankenhaus eingeliefert werden, allerdings seien sie nicht in Lebensgefahr gewesen. Die Behörden ermitteln derzeit in dem Fall. Der Vorfall ereignete sich bei einer Podiumsdebatte über einen Film, der kurz zuvor gezeigt worden war. Die Angreifer sollen die Zuschauer lautstark bedroht haben.

Das Filmfestival hat von Freitag bis Sonntag knapp 30 internationale Filme gezeigt. Es wurde von bosnischen und serbischen LGBT-Gruppen organisiert.

In Bosnien-Herzegowina wurde Homosexualität Ende der 1990er Jahre legalisiert. Zwar gibt es Antidiskriminierungsgesetze aufgrund der sexuellen Orientierung, allerdings werden Schwule und Lesben im ehemaligen Bürgerkriegsland von der Bevölkerungsmehrheit nach wie vor nicht akzeptiert. (dk)

Links zum Thema:
» Merlinka-Filmfestival
Kommentare: Selbst kommentieren | Bisher 2 Kommentare | FB-Debatte
Teilen: 15                  
Service: | pdf | mailen
Tags: bosnien-herzegowina, sarajewo, gewalt
Unterstützen:
  |   Überweisung / Abo / weitere Infos

loading...

Reaktionen zu "LGBT-Festival in Sarajewo: Randalierer verletzen drei Menschen"


 2 User-Kommentare
« zurück  1  vor »

Die ersten:   
#1
03.02.2014
18:22:50
Via Handy


(+6, 10 Votes)

Von Luca


Die Homohasser werden immer gewalttätiger.

Wann wachen Politik und Justiz endlich auf und unternehmen endlich etwas dagegen. Aber wahrscheinlich freuen die sich insgeheim noch darüber.


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#2
05.02.2014
16:25:22


(-3, 3 Votes)

Von ehemaligem User FoXXXyness


Vor 100 Jahren war Sarajevo Schauplatz eines Attentates:

Link:
de.wikipedia.org/wiki/Attentat_von_Sarajevo


Die Auswirkungen waren verheerend!


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 


 Ort: Sarajewo


 BOULEVARD - EUROPA

Top-Links (Werbung)

 BOULEVARD



Anderswo
Bild des Tages
Aktuell auf queer.de
Video: Schwuler Heiratsantrag vor dem Dom Landkreis wehrt sich weiter gegen "Homoheiler"-Verein Russische Abgeordnete: FIFA-Game ist Homo-"Propaganda" Trump holt Homo-Hasser Ben Carson in sein Kabinett
 © Queer Communications GmbH 2016   Unternehmen | Team | Mediadaten | Logos | Impressum / AGB | Spenden | Kontakt