Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?20965
  • 04. Februar 2014, Noch kein Kommentar

Erarbeitet eu.a. eine Expertise zum Themenfeld Kinderwunsch lesbischer Frauen: Dr. Maria Beckermann

Die LAG Lesben in NRW ehrt in diesem Jahr die Ärztin und Sexualtherapeutin Dr. Maria Beckermann mit dem Augspurg-Heymann-Preis für couragierte Lesben.

Beckermann war von 1984 bis 2010 niedergelassene Frauenärztin in Köln. Sie ist Vorsitzende des AK Frauengesundheit in Medizin, Psychotherapie und Gesellschaft e.V., gehört dem Netzwerk Charlotte e.V., der bundesweiten Vereinigung lesbischer Ärztinnen, an. Sie hat nach Ansicht der LAG Lesben in NRW mit dem Verein FrauenLeben viel für die Widerstandskraft, Energie und körperliche wie psychische Gesundheit von Lesben getan.

"Anstatt Frauen und Lesben zu medikalisieren sind Strukturen wichtig, die ihren Beschwerden entgegenwirken und sie im besten Fall gar nicht erst entstehen lassen", heißt es in einer Mitteilung des Verbandes. "Dazu hat Frau Dr. Beckermann in besonderem Maße beigetragen, u.a. im Rahmen der Erstellung des Frauengesundheitsberichts im Jahre 2000 und ihrer Expertise zum Themenfeld Kinderwunsch lesbischer Frauen."

Der Augspurg-Heymann-Preises wird bei der Abschlussveranstaltung der Hirschfeld-Tage 2014 verliehen. Diese werden im April und Mai erstmals in NRW stattfinden. Im vergangenen Jahr wurde die Verfassungsrichterin Susanne Baer von der LAG Lesben ausgezeichnet (queer.de berichtete). Weitere Preisträgerinnen sind Dr. Inge von Bönninghausen, Tanja Walther-Ahrens, Maren Kroymann und Mirjam Müntefering. (cw)