Service   Gewinne   Jobs   Newsletter   Bild des Tages   Presseschau   Partner   Gay Hotels
Queer.de - das schwul-lesbische Magazin
 Community | CSD-Termine
Suche:  (News-Übersicht)
 
Login (Nick / Passw.):  (Registrieren)
  Autologin  
 Home || Politik | Szene | Boulevard | Blog | Meinung | Glaube | Lifestyle | Reise | Kultur | Buch | CD | DVD | Liebe | TV-Tipps || Galerie
  • 12.02.2014           1      Teilen:   |

Gesichtspflege

Beauty-Tipps für die Nase

Artikelbild
Selbst der erotischste und best gepflegteste Riechkolben verfehlt seine Wirkung auf andere, wenn aus ihm wildwuchernde Härchen sprießen (Bild: M. Smith / flickr / cc by-sa 2.0)

An der Nase des Mannes erkennt man… wie wichtig ihm die Haut- und Körperpflege ist. Wir verraten, wie dein bestes Stück im Gesicht in Form bleibt!

Auch wenn sie sich sonst hervorragend verstehen, um die Nase gibt es immer wieder Streit zwischen dem Schwulen und seiner besten Freundin. Während sich Frauen ihre Höcker-, Lang-, Breit-, Sattel- oder Hakennase gerne für 3.000 Euro und mehr "korrigieren" lassen, kann der homosexuelle Riechkolben oft nicht markant genug sein. An der Nase eines Mannes erkennt man schließlich seinen… Charakter.

Umso schlimmer, wenn die schwule Nase dann ausgerechnet beim Cruisen glänzt wie ein Kinderpopo, rot leuchtet wie eine Ampel oder sich häutet wie eine Ringelnatter. Zwar ist die Haut bei Männern dicker als bei Frauen, dennoch benötigt sie eine reichhaltige Pflege, heißt es auf dem Portal Paradisi. Wie empfindlich das Geruchsorgan ist, weiß jeder, der am Strand schon mal mit der Sonnenmilch gegeizt hat…

Doch mit ein paar kleinen Tricks kann man seine Nase gut in Schuss halten.

Fortsetzung nach Anzeige


Mit einem milden Reinigungsmittel morgens und abends säubern

Eine spezielle Nasencreme ist in der Regel nicht erforderlich, man darf seinen Riechkolben bei der täglichen Gesichtspflege nur nicht vernachlässigen. Also jeden Morgen und Abend die Nasenhaut mit einem milden Reinigungsmittel säubern. Wessen Haut ohnehin zu Rötungen, trockenen oder juckenden Stellen neigt, der sollte besser alkoholfreie Produkte verwenden in Form von Sticks, Cremes oder wässrigen Lösungen (queer.de berichtete).

Mindestens einmal die Woche sollte ein Peeling auf dem Programm stehen und vor dem langen Partywochenende eine Maske. Die Wirkung von letzterer hält zwar nicht lange an, erhöht aber die Chancen auf der Pirsch enorm.

Glänzende Nasen deuten auf eine allzu fettige Haut, der man am besten mit Puderpapieren zu Leibe rückt. Denn die hauchdünnen Blätter saugen überschüssiges Fett sofort auf. Bei einer sehr trockenen Nase greift man dagegen zu einer guten Feuchtigkeitscreme. Wichtig: Die Inhaltsstoffe wirken noch intensiver, wenn man sie einmassiert. Am besten mit einer 30-Sekunden-Massage auf dem Nasenrücken beginnen und von dort mit Zeige- und Mittelfinger nach außen streichen.

Doch selbst der erotischste und best gepflegteste Riechkolben verfehlt seine Wirkung auf andere, wenn aus ihm wildwuchernde Härchen sprießen. Zum Glück gibt es mittlerweile elektrische Nasenhaarschneider, die das gefährliche Herumhantieren mit Nagelscheren im Gesicht unnötig machen.

Die Nase will auch von innen gepflegt werden

Unauffällige Näschen lassen sich mit einem Piercing betonen
Unauffällige Näschen lassen sich mit einem Piercing betonen (Bild: Nicola Sapiens De Mitri / flickr / cc by-sa 2.0)

Nicht zu vergessen: die Pflege der Nase "von innen": Trockene Nasenschleimhäute, verursacht oft durch Klimaanlagen, sind nicht nur durch Borkenbildung und Niesreiz unangenehm, sondern führen auch zur erhöhten Anfälligkeit gegenüber Infektionen. Der schwule Jetsetter sollte daher ebenso wie die Lufthansa-Saftschubse immer ein Feuchtigkeit spendendes Nasenbalsam im Handgepäck haben.

Wenn die Nase verstopft ist, etwa bei einer Erkältung, sind Inhalationsbäder eine gute Methode zur Besserung. Bevor man zu harten Nasensprays greift, die die Schleimhaut angreifen, sollte man es besser mit ätherischen Ölen versuchen. Diese wirken sich – man kennt das aus der Sauna – auch positiv auf den ganzen Organismus aus.

Wer zu guter Letzt an einem "zu unauffälligen" Näschen leidet, dem sei ein Nasen-Piercing empfohlen. Hierbei ist es wichtig, den provisorischen Medizinalstift regelmäßig zu desinfizieren und ihn nach zwei Tagen durch einen Gold- oder Titan-Nasenstecker zu ersetzen. Niemals Metall- oder Silber-Nasenstecker verwenden, da diese Metalle korrodieren und somit eine Infektionsgefahr darstellen. Dann sticht zwar auch eine unauffällige Nase ins Auge, aber nicht besonders angenehm… (cw)

Kommentare: Selbst kommentieren | Bisher ein Kommentar
Teilen:                  
Service: | pdf | mailen
Tags: nasenpflege, hautpflege, gesichtspflege, nasenpiercing
Unterstützen:
  |   Überweisung / Abo / weitere Infos

loading...

Reaktionen zu "Beauty-Tipps für die Nase"


 1 User-Kommentar
« zurück  1  vor »

Die ersten:   
#1
13.02.2014
17:06:07


(+2, 2 Votes)

Von ehemaligem User Smiley


"Dear Sir, from the moment I picked up your book 'til I laid it down I was convulsed with laughter. Some day I intend reading it"

Groucho Marx


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 


 LIFE & STYLE - BODY & FASHION

Top-Links (Werbung)

 LIFE & STYLE



Anderswo
Bild des Tages
Aktuell auf queer.de
Hedwig von Beverfoerde tritt aus CDU aus Sachsen: Alle außer AfD begrüßen Sexualkunde-Leitlinien IS soll mutmaßlichen Schwulen in Syrien exekutiert haben Parteitag in Essen: CDU gibt sich homofreundlich
 © Queer Communications GmbH 2016   Unternehmen | Team | Mediadaten | Logos | Impressum / AGB | Spenden | Kontakt