Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?2107

Frankfurt/Oder Das Landgericht in Frankfurt/Oder verhandelt derzeit gegen vier Angeklagte, die im Mai zwei schwule Männer brutal ermordet haben sollen. Die zwischen 20- und 40-jährigen Männer sollen alkoholisiert in die Wohnung des 34-jährigen Maik J. und dessen 47-jährigen Lebensgefährten Roland K. in Buckow eingedrungen sein, Maik J. mit Fußtritten, Stichen von Messer und Schere und Schlägen mit einer Bierflasche lebensgefährlich verletzt zu haben und dann noch lebend in einem Wald mit Benzin übergossen und angezündet zu haben. Danach sollen sie den Lebensgefährten ebenfalls lebendig verbrannt haben. Als Motiv gaben die Männer an, Maik J. soll eine Frau vergewaltigt haben. (nb)



#1 JuliaAnonym
  • 08.12.2004, 19:36h
  • Ich bin gegen die Todesstrafe, aber mit so einer Bestialität denke ich und fühle ich, bitte erschießt sie so schnell wie möglich. Sie darfen auf jedem Fall nie wieder frei kommen.

    Grüße, Julia.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 GordonAnonym
  • 10.12.2004, 03:22h
  • Das Problem ist das der eine Täter leider nach Jugendstrafrecht verurteilt wird da er ja zu Tatzeit erst 20 Jahre alt war. Das heisst maximal 10 Jahre
  • Antworten » | Direktlink »
#3 wolfAnonym
  • 10.12.2004, 07:51h
  • 4 erwachsene männer, die mit hausfriedensbruch und brutalster körperverletzung ihren aggressionsstau abbauen müssen ??? und danach 2 menschen abfackeln, weil sie ja noch nicht zur besinnung kommen konnten ??? so besoffen kann gar keiner sein und schon gar nicht 4 männer auf einmal.
    ich wollte es 1991 nicht glauben, als eine 50 jährige ostberliner gastronomin von "zonis" sprachund mir zur erklärung sagte : schau dich mal um, du erkennst hier sofort jeden der nicht aus berlin kommt, schon am gesicht, alles inzucht !
    ich war damals schockiert, aber dieser eindruck hat sich leider oft bestätigt.
    40 jahre DDR hat einen hinterwäldlerischen, dumpfen menschenschlag erzeugt, der in vieler hinsicht wirklich gefährlich ist und einen unglaublichen hass allem fremden entgegenbringt. natürlich gibt es auch die berühmten ausnahmen.
    es ist einfach nicht nachvollziehbar, dass 4 männer gleichzeitig so ausrasten, und so bestialisch reagieren, denn das ganze geschehen ist ja nicht in 5 minuten passiert. und dann die mehr als tumbe reaktion von einer vorangegangenen vergewaltigung zu sprechen.
    die generation der unter 40 jährigen in der ex-DDR ist eine hypothek, die uns noch viele probleme bringen wird, man fragt sich oft wieviel schuld die erziehung, zum sozialismus, zur solidarität und toleranz daran trägt ?
    wer mit 18 wählen darf, kann auch kein jugendstrafrecht mehr in anspruch nehmen, zumindest nicht bei einem kapitalverbrechen diesen ausmasses.
  • Antworten » | Direktlink »
#4 Markus KrajncAnonym
  • 10.12.2004, 12:33h
  • "die generation der unter 40 jährigen in der ex-DDR ist eine hypothek, die uns noch viele probleme bringen wird, man fragt sich oft wieviel schuld die erziehung, zum sozialismus, zur solidarität und toleranz daran trägt ?.................."

    Aha, die Erziehung zum Sozialismus ist also daran schuld daß ein Mensch zum Mörder wird. Und warum gibt es dann in kapitalistischen Staaten auch Morde?

    Schalt doch mal Dein Hirn ein, bevor Du so einen Schwachsinn über Ostdeutschland und seine Bewohner abläßt.
  • Antworten » | Direktlink »
#5 JuliaAnonym
  • 10.12.2004, 12:53h
  • Diese Woche ist in Holland ein 17 jährige verurteilt worden. Er hat mit einem Freund eine Freundin ermordet, nur weil sie eine eigene Meinung hat. Sie haben das Mädchen, 15 Jahre, mitgenommen im Auto, da haben sie ihr erwürgt. Danach haben sie das Mädchen wie Sperrmüll weggesmissen und mit Benzin übergossen und in Brand gesetzt.

    Beide waren 16 Jahre as es gescha. Doch der Richter fand dieser Tat so Grausam, dass er die beiden nach dem Erwachsenenstrafrecht verurteilt hat, der Haupttäter dieser Woche 10 Jahre Haft und
    TBS. Ich weiß nicht wie das auf Deutsch heißt. Das er nach seinem Haft nicht frei kommt aber in einem schwer bewachte und geschlossen Anstalt kommt. Das kann sehr lange dauern. Naja, man kriegt Therapie.

    Beide Täter und auch das Mädchen kamen
    ursprünglich aus Bosnien.

    Grüße, Julia.
  • Antworten » | Direktlink »
#6 wolfAnonym
  • 10.12.2004, 14:39h
  • lieber markus, zwischen den zeilen zu lesen ist wohl nicht deine stärke ?
    das was du mit schwachsinn bezeichnest, habe ich und andere das vergnügen , es jeden tag erleben zu dürfen.
    hätte ich mir im november 1989 auch nicht träumen lassen und was die erziehung angeht, meine äusserung bezog sich auf die angesprochenen "ideale", die offensichtlich den eigenen kindern nicht zu vemitteln waren, warum ?
    ausserdem kann man diesen doppelmord nicht mit einem "normalen " verbrechen vergleichen. buckow ist ein dorf und da begeht kein normaler mensch ein so viehisches verbrechen, ohne einen hintergrund niederster instinkte.
    und das gleich 4 menschen den gleichen trieb zur gleichen zeit verspüren und das über einen zeitraum von mehreren stunden, ist doch wohl nicht möglich.
    interessant ist aber, dass in den medien relativ wenig darüber berichtet wurde, bekommt dadurch eine gewisse normalität, merkwürdig .
  • Antworten » | Direktlink »
#7 odeonAnonym
  • 11.12.2004, 06:13h
  • An Wolf:

    Du hast Recht mit dem was Du schreibst, laß dich nicht einschüchtern. Es gibt wenig Deutsche die die "dinge" beim namen nennen. Ich komme selber aus dem Osten Europas, von da wo die geschoßenen Züge der DR durch zum Schwarzen Meer gefahren sind. Ich dachte immer das je näher man an dem Westen gelebt hat desto aufgeschloßener und gescheider ist man. Ich habe aber in 15 Jahren als Bundesbürger gelernt daß das viel auch mit dem Elternhaus zu tun hat und nicht welches Land man an der Westgrenze als nachbar hatte.
  • Antworten » | Direktlink »
#8 donAnonym
  • 11.12.2004, 12:15h
  • Hi Leute,
    bevor ihr euch da noch mehr 'reinsteigert: einer der beiden Haupttäter ist gebürtiger West-Berliner und hat auch bis 1996/97 dort gelebt!!
  • Antworten » | Direktlink »