Service   Gewinne   Jobs   Newsletter   Bild des Tages   Presseschau   Partner   Gay Hotels
Queer.de - das schwul-lesbische Magazin
 Community | CSD-Termine
Suche:  (News-Übersicht)
 
Login (Nick / Passw.):  (Registrieren)
  Autologin  
 Home || Politik | Szene | Boulevard | Blog | Meinung | Glaube | Lifestyle | Reise | Kultur | Buch | CD | DVD | Liebe | TV-Tipps || Galerie
  • 11.03.2014           15      Teilen:   |

Proteste gegen Homo-Hasser

Münster: Queeres Kiss-in gegen Deutsche Bischofskonferenz

Kardinal John Onaiyekan hetzt die Gläubigen zum Hass gegen Homosexuelle auf - Quelle: Catholic Bishop's Conference of Nigeria
Kardinal John Onaiyekan hetzt die Gläubigen zum Hass gegen Homosexuelle auf (Bild: Catholic Bishop's Conference of Nigeria)

Am Donnerstag findet in Münster eine Demonstration vor der katholischen Frühjahrsvollversammlung in Münster statt, weil die deutschen Bischöfe einen erklärten Homo-Hasser aus Nigeria eingeladen haben.

Das "Kollektiv queer – feministischer Aktivist/innen aus Münster" hat die Protestaktion mit Kiss-in via Facebook angekündigt. Es soll dagegen protestiert werden, dass der nigerianische Kardinal John Onaiyekan am Treffen teilnimmt, obwohl er die Strafverschärfung gegen Homosexuelle in seinem Heimatland in höchsten Tönen gelobt hatte (queer.de berichtete). Er hatte Lesben und Schwulen u.a. vorgeworfen, "mit ihrem üblen Glauben die Welt als Geisel" zu nehmen.

Das Protestkollektiv ruft dazu auf, "sich am Donnerstag ab 12:30 Uhr vor dem Borromaeum – dem bischöflichen Priesterseminar – zu versammeln und lautstark mit entsprechenden Botschaften zu protestieren". Dabei gibt es die Gelegenheit zu einem Kiss-In. Die Veranstalter fordern die Deutsche Bischofskonferenz außerdem auf, "sich von den menschenverachtenden Ansichten ihres Gastes öffentlich zu distanzieren". (cw/pm)

Anzeige


  Protestaktion in Münster
Donnerstag, 13.3. ab 12.30 Uhr, Treffpunkt: Borromaeum, Domplatz 8, 48143 Münster
Kommentare: Selbst kommentieren | Bisher 15 Kommentare
Teilen: 17             9     
Service: | pdf | mailen
Tags: münster, katholische kirche, nigeria, john onaiyekan
Schwerpunkt:
Unterstützen:
  |   Überweisung / Abo / weitere Infos

loading...

Reaktionen zu "Münster: Queeres Kiss-in gegen Deutsche Bischofskonferenz"


 15 User-Kommentare
« zurück  12  vor »

Die ersten:   
#1
11.03.2014
18:40:22


(-9, 9 Votes)

Von ehemaligem User FoXXXyness


War ebenfalls dort und es war himmlisch!


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#2
11.03.2014
23:27:26


(+4, 6 Votes)

Von Yannick


Gut so!

Diese Scheinheiligkeit und Doppelmoral darf man nicht unkommentiert lassen...


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#3
12.03.2014
02:51:43


(+6, 8 Votes)

Von Harry1972
Aus Bad Oeynhausen (Nordrhein-Westfalen)
Mitglied seit 21.02.2013
Antwort zu Kommentar #1 von FoXXXyness


Das diese Veranstaltung erst am Donnerstag, dem 13.3. stattfindet, hast Du bei der Begeisterung ganz übersehen?

Weia...


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#4
12.03.2014
08:51:37


(+7, 9 Votes)

Von Foxxy-Schwätzer
Antwort zu Kommentar #1 von FoXXXyness


Tja, wenn man schon ein Schwätzer ist, der sich sein Leben zusammenphantasiert, sollte man wenigstens darauf achten, dass das wenigstens theoretisch stimmen könnte und dass man nicht behauptet, auf Events gewesen zu sein, die noch gar nicht waren...

Peinlich...

Aber das kennen wir ja von Dir...


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#5
12.03.2014
08:53:50


(-8, 10 Votes)

Von ehemaligem User FoXXXyness
Antwort zu Kommentar #3 von Harry1972


Vorfreude ist die schönste Freude!


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#6
12.03.2014
09:41:11


(+7, 11 Votes)

Von Pascal
Antwort zu Kommentar #5 von FoXXXyness


Du hast nicht von Vorfreude gesprochen, sondern behauptet, Du seist schon da gewesen und es sei "himmlisch" gewesen.


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#7
12.03.2014
16:49:41
Via Handy


(+7, 9 Votes)

Von puschelchen
Aus irgendwo in nrw
Mitglied seit 18.12.2009


Uff. So früh quäle ich mich in den Semesterferien eigentlich nie aus dem Bett. Aber die Chance ist einmalig, dem nigerianischen Vollpfosten von Gottes Gnaden ein wenig die Kutte zum Dampfen zu bringen.

Kommt wer von Euch, und wenn ja: Kennzeichen offene Hose, oder wie finden wir zueinander?:D


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#8
12.03.2014
18:43:21


(+3, 7 Votes)

Von ehemaligem User Robby
Antwort zu Kommentar #1 von FoXXXyness


WAHNSINN! Unsere Rose war angeblich am 11. März auf einem Protest, der erst am 13. März stattfinden wird! - Da hat sie sich aber gewaltig mit ihrem Ammenmärchen ins Bein geschossen! - Tja, Rose, bleib nächstes Mal lieber bei der Wahrheit, könnte nicht schaden! - Nicht dass Deine Nase irgendwann noch immer länger und länger vom vielen Lügen wird...


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#9
13.03.2014
19:26:14


(0, 4 Votes)

Von TheDad
Profil nur für angemeldete User sichtbar
Antwort zu Kommentar #8 von Robby


Wenn davon die Nase wüchse, könnte Mann sich bei Bedarf wenigstens mal auf das Gesicht setzen..

Wer´s mag..


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#10
14.03.2014
09:05:50


(+1, 5 Votes)

Von kirchenfeindlich


Bischofskonferenz und kiss-in in Münster

Link zu www1.wdr.de

14. bis 17. Minute


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
« zurück  12  vor »


 Ort: Domplatz 8


 SZENE - DEUTSCHLAND

Top-Links (Werbung)

 SZENE



Anderswo
Bild des Tages
Aktuell auf queer.de
About a Trans-Boy Wahlniederlage für Homo-Hasser Yahya Jammeh Studie: Genitaloperationen an intergeschlechtlichen Kindern weit verbreitet Chef der "Schwedendemokraten" muss aus Homo-Club fliehen
 © Queer Communications GmbH 2016   Unternehmen | Team | Mediadaten | Logos | Impressum / AGB | Spenden | Kontakt