Service   Gewinne   Jobs   Newsletter   Bild des Tages   Presseschau   Partner   Gay Hotels
Queer.de - das schwul-lesbische Magazin
 Community | CSD-Termine
Suche:  (News-Übersicht)
 
Login (Nick / Passw.):  (Registrieren)
  Autologin  
 Home || Politik | Szene | Boulevard | Blog | Meinung | Glaube | Lifestyle | Reise | Kultur | Buch | CD | DVD | Liebe | TV-Tipps || Galerie
 
powered by
  • 13.03.2014               Teilen:   |

"A Thing of Beauty"

CockyBoys für den Coffee Table

Nackte Haut, emotional in Szene gesetzt: "A Thing of Beauty"
Nackte Haut, emotional in Szene gesetzt: "A Thing of Beauty"

Jake Jaxson und RJ Sebastian setzen in ihrem Bildband "A Thing of Beauty" die Stars der beliebten Pornoschmiede wirkungsvoll und emotional in Szene.

"It's not just gay porn – it's CockyBoys" – der Claim des beliebten schwulen Pornolabels lässt sich jetzt auch auf einen erotischen Bildband anwenden: Das neue Hardcover-Buch "A Thing of Beauty" zeigt frische, unverbrauchte Gesichter aus beliebten schwulen Erotikfimen auf unkonventionelle Art und Weise.

Die Fotografen Jake Jaxson und RJ Sebastian setzen die Stars dieses vielversprechenden Studios wirkungsvoll und emotional in Szene. Dieser neue Fotoband aus dem Bruno Gmünder Verlag bietet auf 128 Seiten pure Erotik und viel nackte Haut. (cw/pm)

Anzeige


  Infos zum Buch
Jake Jaxson, RJ Sebastian: A Thing of Beauty. Hardcover. 128 Seiten. Format: 27,8 x 28,8 cm. Bruno Gmünder Verlag. Berlin 2014. 49,95 €. ISBN 978-3-86787-662-9
Links zum Thema:
» Mehr Infos zum Buch und Bestellmöglichkeit bei Amazon
Kommentare: Selbst kommentieren | Bisher keine Reaktionen
Teilen:                  
Service: | pdf | mailen
Tags: bruno gmünder, männerakt, fotoband
Unterstützen:
  |   Überweisung / Abo / weitere Infos

loading...

Reaktionen zu "CockyBoys für den Coffee Table"


 Bisher keine User-Kommentare


 LIEBE - FOTOBäNDE

Top-Links (Werbung)

Anderswo
Bild des Tages
Aktuell auf queer.de
Von Drogen und Dreiern Drei Barkeeper in Berlin homophob beleidigt Mit "Regenbogenfahne im Herzen": Werner Graf neuer Chef der Berliner Grünen "Homoheiler"-Verein droht wieder freier Träger der Jugendhilfe zu werden
 © Queer Communications GmbH 2016   Unternehmen | Team | Mediadaten | Logos | Impressum / AGB | Spenden | Kontakt