Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?21202

Im Herzen der Elbestadt

CSD Magdeburg erstmals vor dem Rathaus


In diesem Jahr wirbt der CSD Magdeburg Akzeptanz statt nur Toleranz

Erstmalig in der Geschichte des CSDs in Magdeburg wird die Parade am 16. August direkt am Rathaus enden. Dort wird auch das CSD-Straßenfest stattfinden, gaben die Organisatoren am Mittwoch bekannt.

Damit ist der 13. CSD in Sachsen-Anhalts Landeshauptstadt zum ersten Mal vollständig im Herzen der Elbestadt angekommen. Für das Event wird auch das Rathaus mit einer Regenbogenfahne beflaggt.

"Für die Durchführung des CSD auf dem Alten Markt vor dem Rathaus haben wir eine feste Zusage erhalten. Wir können uns keinen besseren Ort für unseren Kampf um Akzeptanz vorstellen", erklärte CSD-Pressesprecher Mathias Fangohr, der den Veranstaltungsort auch als Zwischenerfolg im Kampf für gleiche Rechte sieht. "Wir Lesben, Schwule, Bi-, Trans- und Intersexuelle wollen mitten im gesellschaftlichen Leben so angenommen werden wie wir sind. Wir wollen nicht toleriert, sondern voll akzeptiert werden", so Fangohr.

Der Magdeburger CSD wird dieses Jahr erneut durch eine 10-tägige Veranstaltungsreihe in Form eines bunten kulturellen Rahmenprogramms begleitet. Die CSD-Woche steht unter dem Motto "Akzeptanz! Jetzt!" und geht vom 8. bis zum 17. August. (pm/dk)