Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?21334

"Wäre die Welt mein"

Schwul durch Zaubertrank


Pro-Fun hat den Film "Wäre die Welt mein" aus dem Jahr 2008 jetzt neu in der "20 Years Pro-Fun Media Cinema Collection" veröffentlicht.

Thomas Gustafsons Kultfilm "Wäre die Welt mein" ist jetzt in der "20 Years Pro-Fun Media Cinema Collection" neu auf DVD veröffentlicht worden.

Ausgerechnet in den hinreißenden Captain der Rugby-Mannschaft ist der schüchterne Einzelgänger Timothy verliebt. Sein Leben als unpopulärer Eigenbrötler, der sich in hinreißenden und perfekt choreographierten Musical-Fantasien verliert, um der tristen Realität seiner engstirnigen Privatschule für Jungs zu entfliehen, ändert sich jedoch schlagartig, als er durch die Rolle des Puck im "Sommernachtstraum" des Schultheaters an einen magischen Trank kommt.

Durch ihn verlieben sich alle sofort in den Ersten, den sie zu Gesicht bekommen, was den extrem konservativen und auch leicht homophoben Kleinstadtmief auf höchst unterhaltende und originelle Weise komplett durcheinander wirbelt. Und wie schon bei Shakespeare, fehlt es nicht an wahnwitzigen Verwicklungen, großartiger Situationskomik und vor allem ungeahnten Liebeserklärungen!

Wir verlosen drei DVDs

Regisseur Thomas Gustafson, der auch durch die "Pirates of the Caribbean"-Reihe bekannt wurde, gelang mit "Wäre die Welt mein" eine kleine Sensation – eine Perle des neuen Queer Cinema, die sowohl Zuschauer als auch Kritiker begeisterte und auf vielen Top 10 Listen der besten Independent Filme in den USA landete.

"Wäre die Welt mein" besticht durch seinen bezaubernden Cast, seinen einzigartigen Soundtrack und diese charmante Leichtigkeit, wie sie nur das amerikanische Kino produzieren kann. (cw/pm)

Youtube | Offizieller Trailer zum Film
Infos zur DVD

Wäre die Welt mein. 20 Years Pro-Fun Media Collection. Romantik-Drama. USA 2008. Regie: Thomas Gustafson. Darsteller: Tanner Cohen, Wendy Robie, Judy McLane, Zelda Williams, Jil Larson. Laufzeit: circa 93 Minuten. Sprache: englische Originalfassung. Untertitel: Deutsch (optional). FSK 12. Erschienen bei Pro-Fun Media als DVD.
Galerie:
Wäre die Welt mein
10 Bilder


#1 Tonner66Ehemaliges Profil
#2 OliverZiAnonym
  • 06.04.2014, 13:11h
  • Und was genau wurde hier neu aufgelegt?
    Sind irgendwelche Cutscenes dazu gekommen oder sowas?

    Oder ist tatsächlich nur eine neue Auflage gemeint, weil die alte ausverkauft ist?

    Ist jedenfalls ein wunderbarer Film. Macht Spaß zu sehen, ist witzig, guter Gesang und allgemein angenehmer Aufbau, Kameraführung, Regie.
  • Antworten » | Direktlink »
#3 William SAnonym
#4 daVinci6667
  • 06.04.2014, 15:21h
  • Antwort auf #3 von William S

  • "Also wird man doch schwul durch Verführung?"

    Nö. Bei vielen angeblichen "Heten" kommt durch ein bisschen Zaubertrank (sprich) Alkohol das wahre Selbst zum Vorschein! Plötzlich sind die dann Berührungen durch andere Männer nicht abgeneigt.

    Umgekehrt habe ich das noch nie erlebt. Ein ein bisschen angeheiterter Schwuler steht nicht plötzlich auf Frauen.
  • Antworten » | Direktlink »
#6 sperlingAnonym
  • 06.04.2014, 18:06h
  • ich mag kitsch und drama ja manchmal. beides bleibt hier perfekt mit ironie ausbalanciert. für mich ist das wirklich einer der schönsten filme der letzten jahre.
  • Antworten » | Direktlink »
#7 VerführungAnonym
#8 thorium222Profil
  • 07.04.2014, 10:33hMr
  • Kann man den irgendwo gegen Geld legal runterladen? Ich will die Filme auf meiner Festplatte habe, dann hab ich die auch beim Reisen dabei.- Eine DVD fliegt nur im Weg rum und man kann wegen Kopierschutz den Film nicht auf Platte ziehen. Na toll.
  • Antworten » | Direktlink »
#9 RobbyEhemaliges Profil
#10 Tom85Anonym