Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?2134

Nach dem das letzte Album "Living For The Weekend" floppte, haben sich die knackigen Jungs von B3 zur Trennung entschlossen.

Von Jan Gebauer

Nach dreieinhalb Jahren Dauer-Reisestress, zwei Top Ten-Singles in Deutschland ("I. O. I. O." und "Tonight & Forever", beide 2002) und den beiden Bestseller-Alben "First" (2002) und "N. Y. B3" (2003) haben sich John, Blair und Tim von B3 entschlossen, die gemeinsame Zeit zu beenden. Aber nicht ohne sich von ihren Fans mit einer neuen Single zu verabschieden: Am heutigen Montag, dem 13. Dezember erscheint "Until The End Of Time" - die neue Promosingle aus dem aktuellem Album "Living For The Weekend". Dieses konnte bei weitem nicht an die vorherigen Erfolge anknüpfen (queer.de berichtete), was ein Hauptgrund für die Trennung sein dürfte.

Das Video zur nicht kommerziellen Single "Until The End Of Time" ist das visuelle Dankeschön und Abschiedsgeschenk an alle B3-Fans. Aber keine Sorge, die Jungs werden nicht völlig von der Bildfläche verschwinden. John sang bereits am 26. November den Titel "One True Heart" aus dem Film "Der Nußknacker und der Mäusekönig" zusammen mit der Sängerin und Songschreiberin Sophie B. Hawkins bei "The Dome". Tim und Blair werden nach einer kurzen Auszeit ebenfalls eigene musikalische Projekte verfolgen. Den letzten gemeinsamen Auftritt von B3 gab es übrigens am 11. Dezember in Oldenburg bei "Inside The Night".

13. Dezember 2004



#1 MaxAnonym
#2 RubbelboyAnonym
#3 JohnAnonym
  • 16.12.2004, 17:37h
  • die 3 boys sind so geil naja eigentlich nur 2 und zwar Tim und Blair sie sind so geil
  • Antworten » | Direktlink »
#4 ChilliAnonym
#5 BogusiaAnonym
#6 AngeloAnonym
#7 corinnaAnonym