Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://www.queer.de/detail.php?article_id=21341
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Union will Bundesverfassungsgericht entmachten


#11 Carsten ACAnonym
  • 07.04.2014, 12:50h
  • Wenn die SPD jetzt nicht sofort diese Koalition beendet um diese Wahnsinnigen zu stoppen, wird die SPD endgültig ihr letztes Fünkchen Glaubwürdigkeit verloren haben.

    Jetzt ist Zeit für ALLE Bundesbürger und die letzten Demokraten auf die Straßen zu gehen und diese Gurkentruppe aus ihren Ämtern zu jagen.

    Jetzt ist der Punkt erreicht, wo reden und argumentieren nichts mehr bringt, sondern wo die Massen auf die Straßen ziehen müssen um zu zeigen, dass diesmal eine Grenze überschritten wurde, die die Grundfesten der Demokratie erschüttert.
  • Antworten » | Direktlink »
#12 Es reichtAnonym
  • 07.04.2014, 12:51h
  • Die Union liegt wieder mal stramm auf einer Linie mit der NPD.

    Abschaffung der Demokratie mit dem Versprechen von Wohlstand, aber statt Wohlstand gibt es dann wieder mal nur Grauen, Angst, Gewalt und Unterdrückung.
  • Antworten » | Direktlink »
#13 Stop Schwarz-RotAnonym
#14 FoXXXynessEhemaliges Profil
  • 07.04.2014, 12:53h
  • Kauder, Bosbach und Konsorten wollen also das Bundesverfassungsgericht entmachten und Herr Innenminister klinkt sich da auch noch ein! Wann werden diese Rotznasen endlich zum Schweigen gebracht und der gesamte "Xantener Kreis" mit dazu?

    Wenn die SPD Eier in der Hose hätte, würde sie die Große Koaltion platzen lassen und mit Linke und Grüne dem Spuk ein Ende bereiten!
  • Antworten » | Direktlink »
#15 PfuiAnonym
  • 07.04.2014, 12:53h
  • Pfui!

    Wie mich diese Regierung und all ihre Wähler ankotzt!

    Diese Leute gehören nicht in die Regierung, sondern vor ein Gericht gestellt!
  • Antworten » | Direktlink »
#16 PeerAnonym
  • 07.04.2014, 12:56h
  • Ich habe der Großen Koalition viel zugetraut, aber diese Idee hätte selbst ich nicht für möglich gehalten...
  • Antworten » | Direktlink »
#17 TonitoAnonym
  • 07.04.2014, 13:00h
  • Wann stoppt endlich jemand Frau Merkel und ihre machtgeile Faschisten-Truppe, die gar nicht genug Macht bekommen kann...
  • Antworten » | Direktlink »
#18 reiserobbyEhemaliges Profil
#19 Guido KnopppAnonym
  • 07.04.2014, 13:09h
  • Max Reimann (KPD)

    8. Mai 1949:
    "Wir lehnen das Grundgesetz ab, weil es die Spaltung Deutschlands bedeutet."

    23. Mai 1949:

    "Sie, meine Damen und Herren, haben diesem Grundgesetz, mit dem die Spaltung Deutschlands festgelegt ist, zugestimmt. Wir unterschreiben nicht. Es wird jedoch der Tag kommen, dass wir Kommunisten dieses Grundgesetz gegen die verteidigen werden, die es angenommen haben."
  • Antworten » | Direktlink »
#20 TImm JohannesAnonym
  • 07.04.2014, 13:10h
  • Tja da werden Herr Kauder, Herr Bosbach und Herr Singhammer von der CDU/CSU nicht weit kommen, da alle anderen Parteien von Linkspartei, SPD und Grüne aber auch ausserparlamentarische Parteien wie FDP und Piratenpartei hier nicht mitmachen werden.

    Das scheint Herrn Kauder, Herrn Bosbach oder Herrn Singhammer als alte Männer, die eigentlich ins Altenheim gehören, nicht "zu schmecken", das Ihre Positionen längst nicht mehr gesellschaftlich mehrheitsfähig sind und darüberhinaus ihre Positionen gegen das Grundgesetz und die deutsche Verfassung verstoßen.

    Schämen sollten sich Herr Kauder, Herr Bosbach oder Herr Singhammer, dass Sie hier das Bundesverfassungsgericht erneut angreifen und keinen Respekt vor unserem höchsten Verfassungsgericht haben.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel