Service   Gewinne   Jobs   Newsletter   Bild des Tages   Presseschau   Partner   Gay Hotels
Queer.de - das schwul-lesbische Magazin
 Community | CSD-Termine
Suche:  (News-Übersicht)
 
Login (Nick / Passw.):  (Registrieren)
  Autologin  
 Home || Politik | Szene | Boulevard | Blog | Meinung | Glaube | Lifestyle | Reise | Kultur | Buch | CD | DVD | Liebe | TV-Tipps || Galerie
 
powered by
  • 08.04.2014           3      Teilen:   |

Sexy Collegeboys und zeigefreudige Twinks

Fond Memories

"Fond Memories" von Mark Lynch ist im Bruno Gmünder Verlag erschienen
"Fond Memories" von Mark Lynch ist im Bruno Gmünder Verlag erschienen

US-Fotograf Mark Lynch hat im Bruno Gmünder Verlag einen neuen erotischen Bildband veröffentlicht.

Sexy College-Boys, frisch-fleischige Freshmen, zeigefreudige Twinks – die schärfsten Exemplare dieser drei Gattungen haben sich vor der Kamera von Mark Lynch ausgezogen.

Dicke Muckis, breite Schultern, beschnittene Schwänze von schlaff bis hart und von handlich bis XXL: "Fond Memories" bietet großformatige Bilder auf 144 Seiten lassen keine Wünsche offen. Hier ist für jeden Geschmack etwas dabei!

Mark Lynch lebt und arbeitet in Austin, Texas. Sein Werk reicht über 20 Jahre zurück. Seine Models sind sportlichen Männern aus Zentral-Texas, die er dort an Hochschulen gefunden hat. Der erotische Bildband "Fond Memories" ist seine erste Monografie. (cw/pm)

Anzeige


  Infos zum Buch
Mark Lynch: Fond Memories. Erotischer Bildband. Hardcover. 144 Seiten. Format: 28,4 x 21,8 cm. Bruno Gmünder Verlag. Berlin 2014. 39,95 €. ISBN 978-3-86787-672-8
Links zum Thema:
» Mehr Infos zum Buch und Bestellmöglichkeit bei Amazon
Kommentare: Selbst kommentieren | Bisher 3 Kommentare
Teilen:                  
Service: | pdf | mailen
Tags: mark lynch, männerakt, erotische fotografie, fond memories, bruno gmünder
Unterstützen:
  |   Überweisung / Abo / weitere Infos

Reaktionen zu "Fond Memories"


 3 User-Kommentare
« zurück  1  vor »

Die ersten:   
#1
16.04.2014
18:03:12


(-1, 1 Vote)

Von ollinaie
Aus Seligenstadt (Hessen)
Mitglied seit 23.08.2012


"Dicke Muckis, breite Schultern, beschnittene Schwänze von schlaff bis hart und von handlich bis XXL: "Fond Memories" bietet großformatige Bilder auf 144 Seiten lassen keine Wünsche offen. Hier ist für jeden Geschmack etwas dabei!"

Ich finde diese Werbung für Genitalverstümmelung einfach widerlich!


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#2
17.04.2014
16:41:52


(+1, 1 Vote)

Von Docmortem
Aus Berlin
Mitglied seit 10.04.2014
Antwort zu Kommentar #1 von ollinaie


Ich empfinde das nicht als widerlich! (so lange die Beschneidung auf eigenen Wunsch im volljährigen Alter oder auf Grund medizinischer Erfordernisse geschehen ist)


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#3
18.04.2014
12:40:08


(0, 0 Vote)

Von ollinaie
Aus Seligenstadt (Hessen)
Mitglied seit 23.08.2012
Antwort zu Kommentar #2 von Docmortem


Einverstanden.

Aber bei wie viel Prozent der Genitalverstümmelten US-Amerikaner trifft das deiner Meinung nach zu?

Die sogenannten medizimischen Gründe sind in über 90% der Fälle nur vorgeschoben, Außer bei Lichen sclerosus ist mir keine Indikation bekannt, bei der die Radikalamputation zwingend erforderlich ist! Über alternative Therapiemethoden wird aber oft gar nicht informiert.

Ich habe auch nicht gesagt, dass ich "beschnittene" Männer widerlich finde.

Ich finde widerlich das hier unreflektiert ein körperlicher Eingriff beworben wird, bei dem (je nach Methode) rund 60% des erogenen Gewebes des Penis vernichtet wird!

Ich kenne mitlerweile einige schwule Männer die als Kinder "beschnitten" wurden (darunter auch einen US-Amerikaner jüdischen Glaubens) die mit ihrem Zustand alles andere als zufrieden sind und sich teilweise, mich eingeschlossen, als Opfer eines Sexuellen übergriffes sehen.

Erfahrungsbericht von Andreas A.:

Link:
hpd.de/node/17151


Link:
intaktiv.de/


Ausführlicher Erlebnisbericht von Ex-Muslim Ali Utlu:

Youtube-Video:


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 


 LIEBE - FOTOBäNDE

Top-Links (Werbung)

 LIEBE



Anderswo
Bild des Tages
Aktuell auf queer.de
Niederlande: Kommission empfiehlt bis zu vier Eltern pro Kind Israel: Gleichstellung ausländischer Homo-Partner geplant Tag der Menschenrechte: EKD wirbt für LGBTI-Gleichbehandlung Die Poesie der ersten schwulen Liebe
 © Queer Communications GmbH 2016   Unternehmen | Team | Mediadaten | Logos | Impressum / AGB | Spenden | Kontakt