Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?21356

"Apollon und Mercury"

Ein verrückter Sommer in den USA


Der Roman "Apollon und Mercury: Wahre Träume leben" ist im Himmelstürmer Verlag erschienen

Ferien und gerade 18: In Manuel Sandrinos Roman "Apollon und Mercury: Wahre Träume leben" gehen zwei Jugendliche auf eine erotische Abenteuerreise.

Apollon und Mercury, der eine gerade achtzehn geworden, der andere kurz davor, leiden unter der Sommerhitze. Zum Glück sind bald Ferien! Apollon ist ein eitler Schönling, der Sport liebt und Mercury ist Klassenbester, Boxer und gelegentlich ein Dieb. Beide Jungs leben in Basel, doch sie kennen sich nicht. Beide träumen von Abenteuern, exotischen Welten, Jungs, Sex und den griechischen Göttern.

Apollons Großvater stirbt ganz plötzlich. Auf der Beerdigung lernt Apollon Martin, den Sonderling der Familie kennen, der ihn für die Semesterferien zu sich nach Los Angeles einlädt. So beginnt Apollons verrücktester Sommer in der schrillen Welt seines Cousins, der die NAWA (Nudist at Work Agency) leitet.

Mercury unterdessen, schwänzt den letzten Schultag und kommt wegen einer Schlägerei mit der Polizei in Konflikt. Zur Strafe kriegt er Stubenarrest und darf nicht mit der Familie nach Spanien in Urlaub fahren. Für den Draufgänger ist das die Chance endlich seine Träume wahrwerden zu lassen. Ohne Geld, dafür mit viel Kreativität schmiedet Mercury eigene Ferienpläne. Er bewirbt sich für einen Ferienjob bei einem Amerikaner namens Simon, der nur kurz in der Stadt ist. Mercury schwindelt wegen seinem Alter, flirtet schamlos mit Simon und schafft es, den Amerikaner zu überreden, ihn mit sich nach Florida zu nehmen, um dort für ihn in der NAWA-Filiale anzufangen.

Peinliche Prüfungen in L.A., jede Menge Sex in Miami Beach

Während sich Apollon in Los Angeles täglich peinlichen Prüfungen stellen muss und dabei außergewöhnliche und nervige Leute kennen lernt, erlebt Mercury in Miami Beach endlich Sex; für ihn wird das Ferienparadies zum Tummelplatz bizarrer Erlebnisse.

Bald wird den Jungs klar, dass sie ihre mythologischen Träume nicht nur verstehen, sondern auch leben müssen. Sie sind keine Götter, dennoch müssen sie göttlich handeln – sie müssen Verantwortung übernehmen und erwachsen werden, denn nur so werden sie das Schicksal das auf sie wartet meistern und überleben. (pm)

Infos zum Buch

Manuel Sandrino: Apollon und Mercury: Wahre Träume leben. Roman. 330 Seiten. Broschiert. Format: 20,8 x 14,8 cm. Himmelstürmer Verlag. Hamburg 2014. 16,90 €. ISBN 978-3-86361-379-2