Service   Gewinne   Jobs   Newsletter   Bild des Tages   Presseschau   Partner   Gay Hotels
Queer.de - das schwul-lesbische Magazin
 Community | CSD-Termine
Suche:  (News-Übersicht)
 
Login (Nick / Passw.):  (Registrieren)
  Autologin  
 Home || Politik | Szene | Boulevard | Blog | Meinung | Glaube | Lifestyle | Reise | Kultur | Buch | CD | DVD | Liebe | TV-Tipps || Galerie
  • 23.04.2014           2      Teilen:   |

"White Collar"-Star

Matt Bomer ist bereits seit drei Jahren verheiratet

Artikelbild
Matt Bomer begann seine TV-Laufbahn in der Seifenoper "Die Springfield-Story". Seine Krimi-Serie "White Collar" läuft inzwischen in der fünften Staffel und wurde erst vergangenen Monat um ein Jahr verlängert (Bild: USA Network)

Zwar ist der "White Collar"-Darsteller schon seit zwei Jahren out, aber der 36-Jährige hat erst jetzt verraten, dass er längst verheiratet ist.

US-Schauspieler Matt Bomer hat in einem Interview mit dem Magazin "Details" erklärt, dass er seit drei Jahren mit dem Publizisten Simon Halls verheiratet ist. Halls arbeitet für eine Hollywood-Agentur und zählt unter anderem den "Glee"-Erfinder Ryan Murphy und Neil Patrick Harris, den schwulen Star der Sitcom "How I Met Your Mother", zu seinen Kunden.

Bomer erzählte im Interview von seiner Ehe, als er über seine TV-Adaption des Theaterstücks "The Normal Heart" sprach, das Anfang der 1980er Jahre vom schwulen Aktivisten Larry Kramer verfasst worden war. "Ich hätte heute nicht so viele Rechte, wenn es nicht Leute wie Larry gegeben hätte", so Bomer. "Einer dieser Rechte ist natürlich die gleichgeschlechtliche Ehe", die er selbst 2011 geschlossen habe.

Nach seinem Coming-out im Jahr 2012 wurde bereits bekannt, dass Bomer und Halls ein Paar sind. Die Beiden haben bereits drei Kinder zusammen: Den achtjährigen Kit sowie die sechs Jahre alten Zwillinge Walker and Henry.

Fortsetzung nach Anzeige


HBO strahlt Aids-Drama aus

In "The Normal Heart" spielt Bomer einen schwulen Mann, der sich zu Beginn der Aids-Krise mit dem HI-Virus infiziert und anschließend an Aids erkrankt. Der Fernsehfilm soll am Freitagabend erstmals im Pay-TV-Sender HBO ausgestrahlt werden, der bereits Steven Soderberghs TV-Drama "Liberace – Zuviel des Guten ist wundervoll" mit Michael Douglas und Matt Damon gezeigt hatte (queer.de berichtete). Auch "The Normal Heart" ist stargespickt: So spielen unter anderem Julia Roberts, Jim Parsons ("Big Bang Theory"), Alfred Molina ("Nicht ohne meine Tochter", "Boogie Nights", "The Da Vinci Code") und Jonathan Groff ("Glee") mit. Bomer musste für die Rolle 20 Kilo abnehmen, um einen Aids-Kranken überzeugend darzustellen.

"Es ist selten, Teil von etwas besonderem zu sein, das gesellschaftlich und historisch wichtig ist", erklärte Bomer über seine Rolle. Ihn persönlich habe das Stück bereits bei einer Besprechung in seiner Highschool bewegt: "Damals ging ich noch mit Mädchen aus – was auch immer das mit 14 bedeutete. Das Stück hat mich völliug verändert. Es ist einfach ein hervorragender Aufruf zum Widerstand".

In Deutschland bekannt geworden ist Bomer insbesondere durch seine Krimireihe "White Collar", in der er einen Meisterdieb spielt. Die inzwischen 75-teilige Serie, die in den Vereinigten Staaten im Kabelkanal "USA Network" läuft, wurde hierzulande bei RTL und RTL Crime ausgestrahlt. (dk)

Kommentare: Selbst kommentieren | Bisher 2 Kommentare | FB-Debatte
Teilen: 62             3     
Service: | pdf | mailen
Tags: matt bomer, white collar
Unterstützen:
  |   Überweisung / Abo / weitere Infos

loading...

Reaktionen zu "Matt Bomer ist bereits seit drei Jahren verheiratet"


 2 User-Kommentare
« zurück  1  vor »

Die ersten:   
#1
23.04.2014
13:58:53


(+1, 3 Votes)

Von Sabelmann
Profil nur für angemeldete User sichtbar


Und Keiner hats bemerkt!Sehr schön!Der machts richtig.Er gibt nur preis was und wann er will!


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#2
23.04.2014
18:17:01


(0, 0 Vote)

Von ehemaligem User FoXXXyness


Hauptsache, den Familienmitgliedern geht es gut!

Eine ungewöhnliche Regenbogenhochzeit gab es dagegen im Nordosten der USA:

Link zu www.bild.de

Alles Gute!


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 


 BOULEVARD - INTERNATIONAL

Top-Links (Werbung)

 BOULEVARD



Anderswo
Bild des Tages
Aktuell auf queer.de
Die SPD und der Paragraf 175 Österreich: Van der Bellen ist neuer Bundespräsident Von Drogen und Dreiern Drei Barkeeper in Berlin homophob beleidigt
 © Queer Communications GmbH 2016   Unternehmen | Team | Mediadaten | Logos | Impressum / AGB | Spenden | Kontakt