Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?2147

London Andy Bell, der schwule Sänger des britischen Popduos Erasure, hat sich als HIV-positiv geoutet. Auf der Webseite der Gruppe schrieb Bell: "Ich habe im Juni 1998 herausgefunden, dass ich HIV-positiv bin, als ich eine schwere Lungenentzündung auf Mallorca hatte". Seitdem bekomme er eine Kombinationstherapie. "Ich komme damit zurecht und fühle mich gut", so Bell, der mit dem heterosexuellen Sänger Vince Clarke weiterhin auftreten will. Mit der Online-Publikation kam Bell einem Buch seines Lebenspartners Paul zuvor, der darin schildern will, welche Auswirkungen die Diagnose auf das Paar gehabt hat. Beide wollen offen damit umgehen. (nb)



Weihnachten mit Erasure

Das neue Studioalbum "Snow Globe" von Andy Bell und Vince Clarke enthält ausschließlich Christmas-Songs.
Erasure: Neues Studioalbum nach vier Jahren

Vince Clarke und Andy Bell bieten mit "Tomorrow´s World" die richtige Mischung aus zeitgemäß und klassisch.
#1 ibuensnetAnonym
  • 16.12.2004, 00:28h
  • Der liebe Andy muß alles an die große Bell hängen. Hat er auch Haarausfall, Zahnstein, Fußpilz? Pneumonie ist Pneumonie und als solche zu behandeln. Ohne "Kombinationstherapie" singt Andy noch lange, mit nur noch wenige Jahre aber kriegt einen besonders schönen Grabstein von Glaxo-Wellcome gesponsert.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 tommiAnonym
  • 16.12.2004, 07:29h
  • der erste obige eintrag ist äussert geschmacklos. man kann verschiedener meinung zu hiv, aids und den therapien sein. jeder weiss aber das millionen menschen elendig zu grunde gehen weil sie keine kombi haben. und andy bell ist sicher froh und glücklich behandelt zu werden
  • Antworten » | Direktlink »
#3 PatrickAnonym
  • 20.12.2004, 22:30h
  • hallo!

    ich bin seit 15 jahren erasure fan und habe erst mit dem outing von andy B. erfahren das er H.I.V. positiv ist.
    ehrlich gesagt war ich im ersten moment sehr geschockt (traurig) irgendwie.
    ich hoffe sehr das die krankheit bei andy nie ausbricht und er uns mit vince zusammen...noch viele viele jahre schöne songs schenken wird.
    Andy....?! ich glaube an dich und hoffe das es dir noch recht lange zeit gut geht
  • Antworten » | Direktlink »
#4 cayAnonym
  • 30.12.2004, 15:05h
  • Andy Bell und Erasure haben verdammt viel für "unser" kollektives Coming out getan.
    Respect nicht nur dafür, sondern auch für seinen Umgang mit HIV!
  • Antworten » | Direktlink »