Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?21501

Klassiker in neuem Gewand

Die Rainbirds sind wieder da!


Comeback einer lesbischen Kultband: Eigentlich hatten sich die Rainbirds 1999 aufgelöst, nun startet Katharina Franck mit zwei männlichen Musikern neu durch (Bild: Universal Music)

25 Jahre nach Veröffentlichung des ersten Studioalbums meldet sich Katharina Franck mit reformierter Band und der CD "Yonder" zurück.

Sag niemals nie! Wäre Katharina Franck 1988 prophezeit worden, dass sie den Rainbirds-Hit "Blueprint" ein viertel Jahrhundert später noch einmal in neuem Gewand veröffentlichen würde, hätte die lesbische Singer-Songschreiberin, die seit Jahrzehnten erfolgreich auf Solopfaden wandelt, wohl nur den Kopf geschüttelt. Nun ist "Blueprint" aber innerhalb eines brandneuen Albums der jüngst reformierten, bahnbrechenden Berliner Band erschienen.

Der Startschuss zu "Yonder" fiel im vergangenen Jahr, als sich Franck mit dem Schlagzeuger Bela Brauckmann (Cultured Pearls) und dem Elektronik-Musiker Gunter Papperitz (Peter Fox, Miss Platnum) zusammenschloss.

Mehr als eine Katharina-Franck-Retrospektive


Das Album Yonder enthält überwiegend Neuinterpretationen alter Rainbirds-Songs

Was ursprünglich als Katharina-Franck-Retrospektive geplant war, wurde zum Album einer kompakten Band dreier gleichberechtigter Musiker, die sich – naheliegend – Rainbirds nennen.

Bei den Liedern auf "Yonder" handelt es sich unverkennbar um die bekannten Rainbirds-Songs. Doch nur die Fans der ersten Stunde werden in "Yonder" ein Best-of-Album erkennen, zu grundauf neu, kühn und wuchtig sind die neuen Fassungen.

Dass die Veröffentlichung des ersten Studioalbums der Rainbirds gerade 25 Jahre zurückliegt, ist ein willkommener Zufall. Zum Ende der 1980er pflügten Rainbirds mit ihrem Debüt die Popkultur um und wurden zu einer der international am meisten beachteten deutschen Bands. Jetzt sind sie wieder da! (cw/pm)

Youtube | Offizieller Trailer zum Album


#1 FoXXXynessEhemaliges Profil
#2 thommesAnonym
  • 04.05.2014, 11:25h
  • Was hat die sexuelle Ausrichtung der Künstlerin mit der Ankündigung der Reunion und des neuen Albums zu tun?
  • Antworten » | Direktlink »
#3 TheDadProfil