Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?21528

Politik und Spaß im hohen Norden: Schaum-Truck beim Oslo Pride 2013 (Bild: Petter Ruud Johansen)

Mit einem einzigen Ticket kommt man in Museen wie CSD-Partys und darf zugleich die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen.

Vom 20. bis 29. Juni 2014 ist Norwegens Hauptstadt Oslo Gastgeber der internationalen Schwulen- und Lesbenparade EuroPride. Zu diesem Event bieten die städtischen Touristiker von VisitOslo und der Veranstalter OsloPride einen so genannten EuroPass an.

Dieser Rabattpass zum Preis von 720 Kronen (ca. 88 Euro) beinhaltet unter anderem den bekannten 3-Tage-Oslo Pass, der freien Eintritt zu mehr als 30 Museen und Sehenswürdigkeiten gewährt. Außerdem erlaubt er die kostenfreie Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs.

Zusätzlich im EuroPass enthaltene Leistungen sind der kostenlose Zugang zur großen Abschlussparty und zur Ladies Night während des EuroPride-Festivals. Besitzer des EuroPasses erhalten zudem einen Rabatt bei zahlreichen Events und Aktivitäten, die im Rahmen des zehntägigen Events in Oslo stattfinden.

Vom "Pride House" zum "Pride Park"

Einer der Hauptveranstaltungsorte des Festivals ist das "Pride House" im Literaturhaus. Hier finden Diskussionen, Vorlesungen und Workshops statt. Der "Pride Park" auf dem Rathausplatz ist die wichtigste Location für Partys und Konzerte.

Oslo ist nach 2005 in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal Austragungsort des EuroPride. (cw/pm)