Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://www.queer.de/detail.php?article_id=21541
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
"Die Erinnerungen sind nahezu vollkommen getilgt"


#6 GrundAnonym
  • 10.05.2014, 13:24h
  • "Die Erinnerungen sind nahezu vollkommen getilgt"

    ...weil bürgerlicher Staat und bürgerliche Politik genau das wollen.

    Wo werden die schwulen Opfer des Faschismus auch nur ansatzweise gleichbehandelt?

    Wo hat eine systematische und breitenwirksame Aufarbeitung der Verbrechen an Homosexuellen - auch der Verbrechen in der BRD - stattgefunden?

    Wo eine ebenso breitenwirksame Entschuldigung und vor allem rechtskräftige Rehabilitierung und Entschädigung der Opfer?

    Fakt ist doch, dass die aktuelle Herabwürdigungs- und Diskriminierungspolitik von CDU/CSU, mit freundlicher Mehrheitsbeschaffung durch SPD (zuvor FDP), kaum denkbar wäre, hätte tatsächlich eine angemessene und für die gesamte Bevölkerung sichtbare Aufarbeitung der Verbrechen des deutschen Faschismus und der BRD an homosexuellen Menschen stattgefunden.

    Und hätten die bürgerlichen Anbiederungsschwulen, die die schwul-lesbische Community seit geraumer Zeit politisch kontrollieren, es nicht versäumt, diese Gleichbehandlung mit anderen Opfergruppen des Faschismus auch unmissverständlich einzufordern!
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel