Service   Gewinne   Jobs   Newsletter   Bild des Tages   Presseschau   Partner   Gay Hotels
Queer.de - das schwul-lesbische Magazin
 Community | CSD-Termine
Suche:  (News-Übersicht)
 
Login (Nick / Passw.):  (Registrieren)
  Autologin  
 Home || Politik | Szene | Boulevard | Blog | Meinung | Glaube | Lifestyle | Reise | Kultur | Buch | CD | DVD | Liebe | TV-Tipps || Galerie
  • 26.05.2014           1      Teilen:   |

into PARADISE

Queer Park Pride Circus in der Lüneburger Heide

Artikelbild
Das Dschungel-Paradies gibt's nicht nur auf dem Plakat: Zum Ferienpark Bispinger Heide gehört das subtropische Schwimmbad Aqua Mundo

Ab 30. Mai soll das Vier-Tage-Spektakel "into|PARADISE" im Center Parcs Bispinger Heide bis zu 2.000 Besucher anlocken. Im Interview erklärt Veranstalter Stephan Collet, was sie erwartet.

Interview: Carsten Weidemann

Im Center Parcs Bispinger Heide beginnt in wenigen Tagen das schwul-lesbische Mega-Event "into|PARADISE". Wie ist es dazu gekommen?

Wir wollten ein Event auf die Beine stellen, das keine reine Circuit-Veranstaltung ist. Die Grundidee von into|PARADISE ist, dass Schwule und Lesben gemeinsam abfeiern können und nicht immer nur getrennt, wie das sonst auf den Szene-Veranstaltungen der Fall ist. Alle zusammen werden wir das Paradies zum Beben bringen.

Wie hat man sich denn die Anlage vorzustellen?

Schon alleine die Lage ist traumhaft: das Paradies liegt mitten in der Lüneburger Heide. Die Anlage ist ein 10 Hektar großer Park mit vielen Bäumen und Seen. Die riesige Badelandschaft Aqua Mundo lockt mit subtropischem Flair, Wellenbad und ruhigen Grotten. Dazu gibt es jede Menge attraktive Angebote: Kletterpark, Seilbahnrutsche und viele andere Sportangebote bieten aktive Abwechslung indoor und outdoor. Extra für into|PARADISE wird der Park mit attraktiven Lounges ausgestattet. Übernachtet wird im parkeigenen Hotel oder in Bungalows. Ganz exklusiv kann man aber auch auf Hausbooten und Baumhäusern wohnen.

Fortsetzung nach Anzeige


Veranstalter Stephan Collet von NETqube aus Köln: "Das hat es in Deutschland noch nie gegeben"
Veranstalter Stephan Collet von NETqube aus Köln: "Das hat es in Deutschland noch nie gegeben"

Seid ihr mit der bisherigen Resonanz zufrieden?

Ja, wir sind sehr zufrieden. Wir haben unglaublich viel positives Feedback bekommen. Unsere Facebook-Community wächst von Tag zu Tag. Die vielen Posts und Anfragen zeigen uns, dass großes Interesse da ist und sich unsere Gäste sehr auf into|PARADISE freuen. Schließlich findet die Veranstaltung zum ersten Mal statt, so etwas hat es in Deutschland noch nie gegeben.

Mit wievielen Besucherinnern und Besuchern rechnet ihr an dem Wochenende?

Wir rechnen mit ca. 1.500 bis 2.000 Besucherinnen und Besuchern. Zu den Übernachtungsgästen kommen ja noch die Tagesgäste. Das Interesse an den Tages-Tickets ist groß, so dass wir davon ausgehen, dass auch viele noch spontan kommen.

In den Häusern, Wohnungen, Bungalows und Hausbooten auf dem Feriengelände können 3.500 Menschen übernachten, steht auf der Homepage. Das heißt es gibt noch Kapazitäten?

Ja, wir haben noch den einen oder anderen schönen Bungalow frei. Insgesamt sind wir aber gut gebucht. Aber das Event gibt es zum ersten Mal. Da ist es verständlich, dass der eine oder die andere erst mal abwartet. Aber wir garantieren, dass es ein unvergessliches Spektakel wird. Und jeder, der nicht da war, kann dann direkt für 2015 buchen.

Sind an dem Wochenende eigentlich auch "normale" Besucher da, die verdutzt gucken werden?

Wir haben den kompletten Park für die Veranstaltung reserviert. Es werden also ausschließlich unsere into|PARADISE-Gäste die Anlage und das Event genießen können.

Das Programm mit 18 Partys und über 20 DJs ist unglaublich, dazu Auftritte u.a. von Pam Ann, Kay Ray und Kate Ryan. Rechnet sich denn das alles?

In erster Linie wollen wir unseren Gästen ein unvergessliches Wochenende bieten. Die Ansprüche sind hoch und die Erwartungen groß. Wir sind sicher, dass wir mit dem Programm unsere Gäste begeistern werden. Schließlich wollen wir, dass alle wiederkommen, denn im Anschluss geht es direkt an die Planungen für into|PARADISE 2015.

Bei der Gelegenheit: Was kostet denn ein Bier auf dem Gelände?

Wir haben für alle Getränke humane Preise. Eine Flasche Bier kostet zum Beispiel drei Euro. Außerdem kann man Getränke-Packages buchen. Dann werden in der Summe die Getränke noch etwas günstiger.

Nicht nur Partys stehen auf dem Programm: Mit einer Seilbahn können die Gäste zum Beispiel über den See schweben
Nicht nur Partys stehen auf dem Programm: Mit einer Seilbahn können die Gäste zum Beispiel über den See schweben (Bild: Center Parcs Bungalowpark Bispingen GmbH)

Neben den vielen Acts gibt es auch einen Newcomer Award. Was hat man sich darunter vorzustellen?

Wir wollten auch noch was anderes machen als nur Konzerte und Partys mit DJs. Da sind wir auf die Idee gekommen, den musikalischen Nachwuchs anzusprechen. Vorbild sind natürlich Casting-Shows, aber anders als bei bekannten Sendungen setzt into|PARADISE auf eigene Songs und Musik der Künstler. Gecoverte Songs sind ausgeschlossen. Wir verstehen die Aktion auch als eine gewisse musikalische Nachwuchsförderung. Aus den über einhundert Bewerbungen haben wir sechs tolle Künstler ausgewählt. Das Publikum wird dann im Finale entscheiden, wer den mit 3.000 Euro dotierten Award mit nach Hause nehmen und beim Abschlusskonzert unter anderem mit Kate Ryan auf der Bühne stehen darf.

Welche Aktivitäten gibt es, wenn nicht gerade Party angesagt ist?

Wer es sportlich mag, der kann z.B. kostenlos an unseren extra Boot Camps teil nehmen. Dafür haben wir eine eigene Fitness Company als Partner dabei. Die große Badelandschaft lädt zum Schwimmen ein und es gibt eine Strandbar, an der bei chilliger Musik entspannt werden kann. Am Abend sind natürlich unserer Comedy Highlights Pam Ann oder Kay Ray nicht zu versäumen. Am Sonntag ist dann unser Newcomer-Konzert, und auf jeden Fall ist der Auftritt von Kate Ryan absoluter Höhepunkt. Und nicht zu vergessen den Auftritt des Musicals "Priscilla – Queen of the Desert" aus London, bei dem Highlights der Show gezeigt werden. Dann gibt es noch ein romantisches Lagerfeuer mit der tollen schwedischen Sängerin Siri Svegeler. Es ist wirklich für jeden was dabei, auch wenn man nicht nur Party machen möchte.

Ist der Center Parcs Bispinger Heide auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen?

Man kann sehr gut mit dem Zug von Hamburg oder Hannover nach Soltau fahren und von da aus dann mit dem Bus in den Park gelangen.

Habt ihr Last-Minute-Angebote für Kurzentschlossene?

Ab Montag haben wir unser "Last Minute 3 Day Pass" ohne Übernachtung für 69 Euro im Angebot. Aber auch spontane Besucher sind herzlich willkommen. Vor Ort kann die Übernachtung für 45 Euro pro Nacht gebucht werden.

Youtube | Offizieller Trailer zum Event
Links zum Thema:
» Homepage von into|PARADISE
Mehr zum Thema:
» Schwul-lesbisches Festival im Center Parcs (13.02.2014)
Kommentare: Selbst kommentieren | Bisher ein Kommentar | FB-Debatte
Teilen: 44                  
Service: | pdf | mailen
Tags: into paradise, center parcs, bispinger heide, stephan collet. lüneburger heide
Unterstützen:
  |   Überweisung / Abo / weitere Infos

Reaktionen zu "Queer Park Pride Circus in der Lüneburger Heide"


 1 User-Kommentar
« zurück  1  vor »

Die ersten:   
#1
26.05.2014
14:15:19


(-3, 3 Votes)

Von ehemaligem User FoXXXyness


Die Veranstalter haben das plakativ viel besser als die Dilettanten, die das Plakat für den Lifeball zu verantworten haben, gelöst!


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 


 SZENE - DEUTSCHLAND

Top-Links (Werbung)

 SZENE



Anderswo
Bild des Tages
Aktuell auf queer.de
Niederlande: Kommission empfiehlt bis zu vier Eltern pro Kind Israel: Gleichstellung ausländischer Homo-Partner geplant Tag der Menschenrechte: EKD wirbt für LGBTI-Gleichbehandlung Die Poesie der ersten schwulen Liebe
 © Queer Communications GmbH 2016   Unternehmen | Team | Mediadaten | Logos | Impressum / AGB | Spenden | Kontakt