Service   Gewinne   Jobs   Newsletter   Bild des Tages   Presseschau   Partner   Gay Hotels
Queer.de - das schwul-lesbische Magazin
 Community | CSD-Termine
Suche:  (News-Übersicht)
 
Login (Nick / Passw.):  (Registrieren)
  Autologin  
 Home || Politik | Szene | Boulevard | Blog | Meinung | Glaube | Lifestyle | Reise | Kultur | Buch | CD | DVD | Liebe | TV-Tipps || Galerie
  • 05.06.2014               Teilen:   |

Spirituelle Supergruppe

Beyond: Tibetische Glocken und Schweizer Alphorn

Das Album "Love Within" ist am 6. Juni 2014 erschienen. Sämtliche Erträge aus dem Verkauf der Alben gehen direkt an wohltätige Organisationen, die von den Frauen ausgewählt werden
Das Album "Love Within" ist am 6. Juni 2014 erschienen. Sämtliche Erträge aus dem Verkauf der Alben gehen direkt an wohltätige Organisationen, die von den Frauen ausgewählt werden

Die spirituelle Frauenband mit Tina Turner hat das neue Album "Love Within" veröffentlicht.

Vor sieben Jahren taten sich eine aufgeschlossene Schweizer Musikerin und ihre Freundin zusammen, um gemeinsam christliche Gebete und buddhistische Gesänge zu singen. Regula Curti und Dechen Shak-Dagsay durchlebten ein sehr berührendes musikalisches Experiment – keineswegs aber rechneten sie damit, dass ein Hit-Album daraus werden könnte.

Doch dank der einzigartigen Schönheit und spirituellen Intensität der Aufnahme – und der zusätzlichen Mitwirkung eines musikalischen Superstars – wurde ihr Album "Beyond" (2009) zu einem Überraschungserfolg und eroberte die europäischen Charts im Sturm.

Es führte zu einem populären Nachfolger, "Children Beyond" (2011), mit Kinderchören aus allen sechs Weltreligionen – Christentum und Buddhismus, Judentum und Islam, Hinduismus und Sikhreligion -, von dem über 200.000 Exemplare verkauft wurden.

Nun liegt ihre bislang ehrgeizigste Aufnahme vor. "Beyond Love Within" wird als erstes ihrer Alben weltweit veröffentlicht und erweitert das Projekt weit über seine ursprünglichen Grenzen hinaus.

Fortsetzung nach Anzeige


Vier Frauen aus unterschiedlichen Glaubensrichtungen

Das jüngste Kapitel von "Beyond" bestreiten vier Frauen aus unterschiedlichen Glaubensrichtungen und Kulturen. Tina Turner singt erneut mit der Schweizer Sopranistin Regula Curti und der schweizerisch-tibetischen Sängerin Dechen Shak-Dagsay, und erstmals ist die klassische indische Sängerin Sawani Shende-Sathaye dabei. Monate vor der Veröffentlichung wurde der Vorschau-Clip eines Friedens-Mantras, gesungen von den drei Gründungsmitgliedern und 30 Kindern verschiedener Religionen, schon eine Million Mal abgerufen.

"Beyond Love Within" bereichert durch hinduistische Gebete und traditionelle indische Musik die kulturübergreifende Verbindung von christlicher und buddhistischer Musik, Mantras und Gebeten. Die musikalische Palette wurde ebenfalls erweitert, wobei Musiker in Mumbai den Beiträgen von Sawani ihren speziellen Touch geben. Ein breites Spektrum an Instrumenten kommt zum Einsatz: von tibetischen Glocken und Klangschalen bis zu indischen Trommeln und Sitars, eine armenische Duduk, sogar ein schweizerisches Alphorn und viele andere. (pm)

Youtube | Offizieller Trailer zum Album
Links zum Thema:
» In die CD bei Amazon reinhören
» Offizielle Facebookseite der Band
Kommentare: Selbst kommentieren | Bisher keine Reaktionen
Teilen:                  
Service: | pdf | mailen
Tags: spirituelle supergruppe, love within, beyond, tina turner
Unterstützen:
  |   Überweisung / Abo / weitere Infos

Reaktionen zu "Beyond: Tibetische Glocken und Schweizer Alphorn"


 Bisher keine User-Kommentare


 CD - POP

Top-Links (Werbung)

 CD



Anderswo
Bild des Tages
Aktuell auf queer.de
Magdeburg: Einstimmiger Beschluss für Hirschfeld-Gedenktafel "Tapetenwechsel 2.0" im Schwulen Museum* Studie: Intimrasur erhöht Krankheitsrisiko Mehr Geld für LGBTI-Projekte im Norden
 © Queer Communications GmbH 2016   Unternehmen | Team | Mediadaten | Logos | Impressum / AGB | Spenden | Kontakt