Service   Gewinne   Jobs   Newsletter   Bild des Tages   Presseschau   Partner   Gay Hotels
Queer.de - das schwul-lesbische Magazin
 Community | CSD-Termine
Suche:  (News-Übersicht)
 
Login (Nick / Passw.):  (Registrieren)
  Autologin  
 Home || Politik | Szene | Boulevard | Blog | Meinung | Glaube | Lifestyle | Reise | Kultur | Buch | CD | DVD | Liebe | TV-Tipps || Galerie
  • 06.06.2014           6      Teilen:   |

Neuer Film

Jonathan Rhys Meyers ist bei "Stonewall" dabei

Artikelbild
Jonathan Rhys Meyers spielte in "Die Tudors" König Heinrich VIII in seinen jungen, schlanken Jahren (Bild: Showtime)

Immer mehr Namen von prominenten Schauspielern werden bekannt, die in Roland Emmerichs Film über die Unruhen in der Christopher Street mitwirken. Inzwischen haben die Dreharbeiten in Kanada begonnen.

In der Hollywood-Fachpresse sind die Namen weiterer Schauspieler durchgesickert, die in Roland Emmerichs Film "Stonewall" mit von der Partie sein werden: Demnach spielt neben dem Schauspielveteran Ron Perlman ("Sons of Anarchy", "Hellboy", "Die Stadt der verlorenen Kinder") und der 14-jährigen Joey King ("Schwesterherzen – Ramonas wilde Welt", "Die fantastische Welt von Oz") auch der 36-jährige Ire Jonathan Rhys Meyers mit.

Der Golden-Globe-Preisträger, der auch als Model für Hugo Boss gearbeitet hat, wurde durch Filme wie "Velvet Goldmine" oder "Kick it like Beckham" sowie die Fernsehserie "Die Tudors" bekannt. Rhys Meyers spielte zuletzt in "Dracula" die Hauptrolle. Die NBC-Fernsehserie wurde aber wegen schlechter Quoten bereits nach zehn Folgen eingestellt.

Mit der Verfilmung von "Stonewall" setzt der aus Sindelfingen stammende Regisseur Roland Emmerich ein Herzensprojekt um. Der Film wird vom Aufstand der LGBT-Community im New York des Jahres 1969 handeln. Bereits im April war bekannt geworden, dass der englische Schauspieler Jeremy Irvine die Hauptrolle in dem Film übernehmen wird (queer.de berichtete).

Fortsetzung nach Anzeige


Ron Perlman spielt den zwielichtigen Betreiber des "Stonewall Inn" - Quelle: Gage Skidmore / flickr / cc by-sa 2.0
Ron Perlman spielt den zwielichtigen Betreiber des "Stonewall Inn" (Bild: Gage Skidmore / flickr / cc by-sa 2.0)

Jetzt wurden auch Einzelheiten aus dem Drehbuch bekannt, das vom schwulen Autor Jon Robin Baitz verfasst wurde. Demnach dreht sich "Stonewall" um den jungen Danny Winters (Irvine), der wegen seiner Homosexualität von seiner Familie vor die Tür gesetzt wird und als Obdachloser in New York lebt. Dort taucht er in die Szene ein und besucht das Stonewall Inn, das von der Mafia betrieben wird. Er trifft den süßen Danny (Meyers), aber hat es eher auf den widerwärtigen Kneipenbetreiber (Perlman) abgesehen. Dieser arbeitet mit korrupten Polizisten zusammen und nutzt andere Menschen aus.

Vor wenigen Tagen war bereits "Stonewall"-Drehbeginn im kanadischen Montreal. Es ist allerdings noch unklar, wann der Film in die Kinos kommen wird. Parallel zu der kleinen Produktion bereitet Emmerich auch die Blockbuster-Fortsetzung "Independece Day 2" vor. Der Science-Fiction-Film soll in Deutschland am 30. Juni 2016 in den Kinos anlaufen.

Die Geschichte von "Stonewall" wurde bereits unter gleichem Namen 1995 verfilmt, damals mit Fred Weller und Guillermo Díaz in den Hauptrollen. Weller ist inzwischen mit der Krimiserie "In Plain Sight – In der Schusslinie" erfolgreich, während der offen schwule Díaz in der Showtime-Serie "Weeds – Kleine Deals unter Freunden" einen Drogenboss und in der NBC-Reihe "Scandal" einen Profikiller darstellt. (dk)

Kommentare: Selbst kommentieren | Bisher 6 Kommentare | FB-Debatte
Teilen: 150                  
Service: | pdf | mailen
Tags: stonewall, roland emmerich, jonathan rhys meyers
Schwerpunkte:
 Roland Emmerich
Unterstützen:
  |   Überweisung / Abo / weitere Infos

Reaktionen zu "Jonathan Rhys Meyers ist bei "Stonewall" dabei"


 6 User-Kommentare
« zurück  1  vor »

Die ersten:   
#1
06.06.2014
17:17:39


(-7, 7 Votes)

Von ehemaligem User FoXXXyness


Mal sehen, welche Schauspieler von internationaler Größe und internationalem Rang noch mitspielen! Das gilt vor allem auch für "Independence Gay 2"!


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#2
06.06.2014
18:21:41


(+5, 7 Votes)

Von Gerhard


Die müssen sich alle für den Film wieder die Schamhaare wachsen lassen :D


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#3
06.06.2014
21:31:25


(+5, 5 Votes)

Von antos
Profil nur für angemeldete User sichtbar


Eine von Meyers' besten Performances wird im Artikel leider nicht erwähnt - in 'Match Point' von Woody Allen als gieriger sozialer Aufsteiger. Unbedingt ansehen, den Film!


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#4
07.06.2014
11:33:41


(-4, 6 Votes)

Von Gregory
Antwort zu Kommentar #3 von antos


Ja und?! Muss man das nennen, da hat er doch was mit Scarlett Johansson.


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#5
08.06.2014
13:05:33


(+5, 5 Votes)

Von herve64
Aus München (Bayern)
Mitglied seit 09.12.2008


Wenn Jonathan Rhys Meyers seine Rolle genau so überzeugend spielt wie er seinerzeit Heinrich VIII. in "Die Tudors" herüber gebracht hat, dannstimmt wenigstens schon mal eine Besetzung. Wobei es natürlich maßgeblich auf das Script ankommt, was aus dem Stoff gemacht wird, um das Thema seriös und historisch korrekt zu verfilmen. Stimmt der Plot nicht, ist auch der beste Schauspieler machtlos.


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#6
08.06.2014
19:46:20


(0, 2 Votes)

Von ehemaligem User Robby


Die Schnitte sieht echt heiß aus...!


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 


 KULTUR - FILM

Top-Links (Werbung)

 KULTUR



Anderswo
Bild des Tages
Aktuell auf queer.de
Niederlande: Kommission empfiehlt bis zu vier Eltern pro Kind Israel: Gleichstellung ausländischer Homo-Partner geplant Tag der Menschenrechte: EKD wirbt für LGBTI-Gleichbehandlung Die Poesie der ersten schwulen Liebe
 © Queer Communications GmbH 2016   Unternehmen | Team | Mediadaten | Logos | Impressum / AGB | Spenden | Kontakt