Service   Gewinne   Jobs   Newsletter   Bild des Tages   Presseschau   Partner   Gay Hotels
Queer.de - das schwul-lesbische Magazin
 Community | CSD-Termine
Suche:  (News-Übersicht)
 
Login (Nick / Passw.):  (Registrieren)
  Autologin  
 Home || Politik | Szene | Boulevard | Blog | Meinung | Glaube | Lifestyle | Reise | Kultur | Buch | CD | DVD | Liebe | TV-Tipps || Galerie
  • 07.06.2014           9      Teilen:   |

"#AllesKlar?"

Kurzfilm über Klischees in der Szene

Artikelbild
Szene aus dem Film: Der Barkeeper glaubt, dass zwei seiner Gäste kurz gemeinsam aufs Klo verschwinden werden

Mit dem Video "#AllesKlar?" kämpft die queere Jugendgruppe YOUnited aus Linz gegen Schubladendenken.

"Und wieder ein Abend in dieser gottverdammten Bar". Mit diesen Worten beginnt der Kurzfilm "#AllesKlar?", den die queere Jugendgruppe YOUnited aus Linz am vergangenen Wochenende produziert hat und auf Youtube veröffentlicht hat. In ihm geht um die Klischees, die nicht nur Heteros über Schwule und Lesben in den Köpfen tragen, sondern die auch in der Community immer wieder aufeinander projiziert werden.

"Wir wollen einen Denkanstoß geben gegen das Schubladendenken. 'Kann es eigentlich sein, dass es vielleicht anders ist?' treibt uns als Frage an", erklärt die 18-jährige Anna die Idee des Films. In ihm spinnt ein schwuler Barkeeper zu jedem Gast eine ganz eigene, vorurteilsbehaftete Geschichte – vom zerstrittenen Lesbenpaar über zwei notgeile Schwuppen bis zum einsamen Abhängigen der schwulen Dating-App Grindr.

Fortsetzung nach Anzeige


Kurzfilm in zwei Tagen produziert

Gedreht hat die Gruppe aus Jugendlichen zwischen 18 und 21 Jahren ihren Film in der HOSI Linz. Zwei Tage lang haben sie daran gewerkelt – von der Ideenentwicklung über den Dreh bis zum Rohschnitt. Herausgekommen ist ein Clip von 3:40 Minuten:

Dass der Kurzfilmworkshop stattgefunden hat, ist Nino Steiner zu verdanken. Er leitet die Jugendgruppe und hat den Workshop nach Linz geholt. "Ich habe einen Kurzfilm von queerblick auf Facebook gesehen und dort kommentiert. Einige Postings später war ich mit Falk von queerblick in Kontakt".

queerblick e.V. heißt der Verein, der den Kurzfilmworkshop für die sieben Jugendlichen aus Oberösterreich kostenlos angeboten hat. Medientrainer Falk Steinborn und sein Team reisen für diese Workshops bereits seit längerem zu schwul-lesbischen Jugendgruppen in ganz Deutschland. Der Workshop in Linz ist allerdings der erste in Österreich. (cw/pm)

Links zum Thema:
» Homepage von queerblick e.V.
Kommentare: Selbst kommentieren | Bisher 9 Kommentare | FB-Debatte
Teilen: 148             3     
Service: | pdf | mailen
Tags: queerblick, kurzfilm, alles klar, younited, linz, jugendgruppe, vorurteile, klischees, stereotype, schubladendenken, österreich
Unterstützen:
  |   Überweisung / Abo / weitere Infos

loading...

Reaktionen zu "Kurzfilm über Klischees in der Szene"


 9 User-Kommentare
« zurück  1  vor »

Die ersten:   
#1
07.06.2014
11:40:03


(+8, 8 Votes)

Von Gerhard


Und? die Buben gehen jetzt halt zu dritt auf die Toilette :D


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#2
07.06.2014
12:46:53


(+9, 13 Votes)

Von Schwul ist geil


"Der Barkeeper glaubt, dass zwei seiner Gäste kurz gemeinsam aufs Klo verschwinden werden"

Und was genau soll daran schlimm sein?

Schlimm, repressiv, verheerend und nur durch neurotisch-opportunistische Identifikation mit dem gesellschaftlichen Aggressor erklärbar sind die zwang- und krampfhaften Versuche, Schwulsein von jedem Verdacht spontaner Geilheit und Lust "reinwaschen" zu wollen und als Schwule noch selbst daran mitzuarbeiten, eben diese Geilheit und Lust unsichtbar zu machen und zu stigmatisieren!

Das genaue Gegenteil dessen, was Schwule gerade mit Blick auf männliche Jugendliche, die von kleinauf immer aggressiveren Heterosexismen unterworfen sind, jetzt an Bildern verbreiten und an Angeboten machen müssten!


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#3
07.06.2014
12:57:36


(+6, 6 Votes)

Von Baksis
Mitglied seit 01.05.2008


Wie schlecht...


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#4
07.06.2014
13:33:50


(-6, 6 Votes)

Von ehemaligem User FoXXXyness
Antwort zu Kommentar #1 von Gerhard


Interessant...


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#5
07.06.2014
16:21:24
Via Handy


(+4, 8 Votes)

Von daVinci6667
Profil nur für angemeldete User sichtbar
Antwort zu Kommentar #1 von Gerhard


Das machen und machten Mädels und Frauen schon immer. Ich will mir bloss gar nicht vorstellen was die da machen. Angeblich pudern die sich bloss gemeinsam die Nase oder so.

Nur bei Jungs und Männern denkt die Gesellschaft gleich an Sex. Wir brauchen auch diesbezüglich endlich Gleichberechtigung!


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#6
07.06.2014
16:34:45


(-5, 11 Votes)

Von seb1983
Profil nur für angemeldete User sichtbar
Antwort zu Kommentar #2 von Schwul ist geil


neurotisch-opportunistische Identifikation mit dem gesellschaftlichen Aggressor

you made my day
ich geh mal meinen Namen tanzen zum reinwaschen


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#7
07.06.2014
22:49:47


(-5, 9 Votes)

Von hahahaha
Antwort zu Kommentar #6 von seb1983


hahahahaha hab ich auch gedacht ^^
Realsatire der Typ.


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#8
08.06.2014
15:33:22


(-2, 8 Votes)

Von Olli


Meine fresse! In den Kommentaren hier, egal zu welchem Thema wird meistens nur gemotzt! Man könnte fast meinen, dass wir schwulen die frustriertesten Menschen auf der Welt sind. Ist eigentlich die Bedeutung des Wortes Gay bewusst? Auch wenn nicht immer die Sonne für uns scheint, muss man ncht bei jedem Schattenwurf gleich den Hammer rausholen. Das Video ist doch cool gemacht und zeigt, wie schwules leben auch sein kann, wenn man mal etwas mehr auf die andren zugeht. Genau das passiert in der Schwulen Community nämlich kaum noch, weil alle vornehmlich mit sich selbst beschäftigt sind.


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#9
10.06.2014
15:06:57


(0, 2 Votes)

Von ehemaligem User FoXXXyness


Als Lektüre zu empfehlen:

Link zu www.m-vg.de

Weg mit den Klischees!


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 


 SZENE - DEUTSCHLAND

Top-Links (Werbung)

 SZENE



Anderswo
Bild des Tages
Aktuell auf queer.de
Kein sicherer Listenplatz: NRW-Grüne strafen Volker Beck ab Grüne NRW schicken Sven Lehmann in den Bundestag Kein Termin für LGBTI-Aktivisten: Kultusminister redet lieber mit Homo-Hassern Berlin: Straße wird nach Homo-Aktivist benannt
 © Queer Communications GmbH 2016   Unternehmen | Team | Mediadaten | Logos | Impressum / AGB | Spenden | Kontakt