Service   Gewinne   Jobs   Newsletter   Bild des Tages   Presseschau   Partner   Gay Hotels
Queer.de - das schwul-lesbische Magazin
 Community | CSD-Termine
Suche:  (News-Übersicht)
 
Login (Nick / Passw.):  (Registrieren)
  Autologin  
 Home || Politik | Szene | Boulevard | Blog | Meinung | Glaube | Lifestyle | Reise | Kultur | Buch | CD | DVD | Liebe | TV-Tipps || Galerie
  • 11.06.2014           3      Teilen:   |

"Soul of Stonewall Sonderpreis"

Berlin: Conchita Wurst Ehrengast der Stonewall-Gala

Artikelbild
Am Vorabend des CSD performt Conchita Wurst in Berlin. Ob sie wohl auch an einer der Paraden teilnehmen wird? (Bild: Paz Stammler)

Beim CSD-Streit in der Hauptstadt hat der Berliner CSD e.V. einen Punktsieg erringen können.

Während der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit die Demonstration des konkurrierenden Aktionsbündnisses eröffnen wird (queer.de berichtete), konnte der durch Alleingänge umstrittene CSD-Verein Conchita Wurst für seine "Stonewall-Gala" gewinnen.

Die frisch gekürte Gewinnerin des Eurovision Song Contests wird am Vorabend der beiden großen Paraden (und des transgenialen Kreuzberger CSDs) im Deutschen Theater ihren Gewinnersong "Rise like a Phoenix" präsentieren und darüber hinaus mit einem "Soul of Stonewall Sonderpreis" geehrt, heißt es in einer Pressemitteilung des Vereins vom Dienstag.

"Durch ihre Teilnahme und ihren fulminanten Sieg beim Eurovision Song Contest in Kopenhagen hat Conchita in den vergangenen Monaten die Diskussion um Begriffe wie 'normal' oder 'anders' auf eine völlig neue Ebene gebracht", heißt es darin zur Begründung. "Ihr Erscheinungsbild polarisiert und provoziert das heteronormative Auge. Ihre Performance ist ein positiver Schlachtruf für Respekt: We are unstoppable! Und Respekt ist es, der ihr dafür in höchstem Maße gebührt."

Die von Ingo Appelt moderierte Stonewall-Gala findet am Freitag, den 20. Juni ab 20 Uhr im Deutschen Theater in der Schumannstraße 13 statt. Tickets zwischen 24 und 84 Euro sind unter deutschestheater.de erhältlich. (cw/pm)

Links zum Thema:
» Weitere Infos zur Gala auf der Homepage des Berliner CSD e.V.
Kommentare: Selbst kommentieren | Bisher 3 Kommentare | FB-Debatte
Teilen: 133             2     
Service: | pdf | mailen
Tags: conchita wurst, stonewall-gala. csd-berlin
Schwerpunkte:
 CSD Berlin
Unterstützen:
  |   Überweisung / Abo / weitere Infos

loading...

Reaktionen zu "Berlin: Conchita Wurst Ehrengast der Stonewall-Gala"


 3 User-Kommentare
« zurück  1  vor »

Die ersten:   
#1
11.06.2014
11:16:36


(+5, 5 Votes)

Von ehemaligem User FoXXXyness


Conchita ist einfach wunderbar und sie hat sich die Auszeichnung redlich verdient!


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#2
12.06.2014
16:01:43


(-3, 3 Votes)

Von joerg Neubauer
Antwort zu Kommentar #1 von FoXXXyness


Karten bis zu 84 Euro (!) für die Moderation von Blödel-Comedian Ingo Appelt (ächz) und die Mainstream-Musik der Conchita Wurst, die schon jetzt kein Schwein mehr kennt? Was für eine Horror-Show


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#3
14.06.2014
09:05:54


(-3, 3 Votes)

Von tanzmaus


Liebes Queer-Team,

welche Schaltkreise sind denn dem Verfasser dieses Artikels durchgebrannt?
Es geht beim CSD doch nicht um einen Wettstreit "Wir haben die besseren Gäste..."

Eure Berichterstattung hat jedenfalls einen Punktsieg in der Kategorie "dämlichster Artikel" errungen.

Mit dezenten Grüßen


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 


 SZENE - DEUTSCHLAND

Top-Links (Werbung)

 SZENE



Anderswo
Bild des Tages
Aktuell auf queer.de
Hedwig von Beverfoerde tritt aus CDU aus Sachsen: Alle außer AfD begrüßen Sexualkunde-Leitlinien IS soll mutmaßlichen Schwulen in Syrien exekutiert haben Parteitag in Essen: CDU gibt sich homofreundlich
 © Queer Communications GmbH 2016   Unternehmen | Team | Mediadaten | Logos | Impressum / AGB | Spenden | Kontakt