Service   Gewinne   Jobs   Newsletter   Bild des Tages   Presseschau   Partner   Gay Hotels
Queer.de - das schwul-lesbische Magazin
 Community | CSD-Termine
Suche:  (News-Übersicht)
 
Login (Nick / Passw.):  (Registrieren)
  Autologin  
 Home || Politik | Szene | Boulevard | Blog | Meinung | Glaube | Lifestyle | Reise | Kultur | Buch | CD | DVD | Liebe | TV-Tipps || Galerie
  • 11.06.2014           3      Teilen:   |

Berlin

Wowereit eröffnet am Samstag lesbisch-schwules Stadtfest

Bei lesbisch-schwulen Stadtfest gibt es für jeden etwas, hier etwa der Stand der Hanffreunde 2013
Bei lesbisch-schwulen Stadtfest gibt es für jeden etwas, hier etwa der Stand der Hanffreunde 2013

Unter dem Motto "Das Fest der Liebe" wird am Samstag das 22. lesbisch-schwule Stadtfest vom Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) und der ehemaligen Bezirksbürgermeisterin von Schöneberg, Elisabeth Ziemer (Grüne), eröffnet.

Weit über 400.000 Besucher werden auf einer Fläche von 20.000 Quadratmetern erwartet. In der Motz-, Eisenacher-, Fugger- und Kalckreuthstraße gibt es ein umfangreiches Angebot an Info- und Verkaufsständen. Auch viele gastronomische Szenebetriebe werden Samstag und Sonntag ab 11 Uhr bis spät in die Nacht Speisen und Getränke anbieten. Veranstalter ist der Regenobgenfonds e.V.

Zur Eröffnung des Stadtfestes findet am Freitagabend um 19.30 Uhr in der Zwölf-Apostel-Kirche ein ökumenischer Gottesdienst statt, der vom Rogate-Kloster organisiert wird. Die Predigt wird Generalsuperintendentin Ulrike Trautwein von der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz halten.

Bereits am Donnerstag um 15 Uhr wird am Rathaus Schöneberg anlässlich der bevorstehenden CSD-Saison die Regenbogenfahne gehisst. (pm)

Links zum Thema:
» Regenbogenfonds e.V.
Kommentare: Selbst kommentieren | Bisher 3 Kommentare
Teilen:                  
Service: | pdf | mailen
Tags: csd, berlin, klaus wowereit, stadtfest
Schwerpunkte:
 Klaus Wowereit
Unterstützen:
  |   Überweisung / Abo / weitere Infos

loading...

Reaktionen zu "Wowereit eröffnet am Samstag lesbisch-schwules Stadtfest"


 3 User-Kommentare
« zurück  1  vor »

Die ersten:   
#1
11.06.2014
17:34:49


(-3, 3 Votes)

Von ehemaligem User FoXXXyness


Mal sehen, wieviele CSDs Wowereit noch eröffnet, bis der neue Großflughafen fertiggestellt ist!


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#2
12.06.2014
07:40:44


(-1, 3 Votes)

Von Susie1703
Aus Stuttgart (Baden-Württemberg)
Mitglied seit 04.04.2013


Um Ehrlich zu sein weiß ich nicht was Hanf mit Lesben und Schwulen zu tun hat....
Aber gut ich verstehe auch nicht wieso die Gothik bzw. Fetisch Leute beim CSD mitlaufen! Wahrscheinlich entzieht sich das meinem Horizont.


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#3
12.06.2014
10:50:24


(+3, 3 Votes)

Von sperling
Antwort zu Kommentar #2 von Susie1703


>"Aber gut ich verstehe auch nicht wieso die Gothik bzw. Fetisch Leute beim CSD mitlaufen!"

weil es beim csd nicht nur um "schwule und lesben" geht, sondern auch um sexuelle liberalisierung. das finden alle möglichen leute wichtig.

das mit dem hanf kann ich dir aber auch nicht erklären. ich vermute: die haben einfach die gebühr für den stand bezahlt, und das hat gereicht...


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 


 SZENE - DEUTSCHLAND

Top-Links (Werbung)

 SZENE



Anderswo
Bild des Tages
Aktuell auf queer.de
Trump holt Homo-Hasser Ben Carson in sein Kabinett About a Trans-Boy Wahlniederlage für Homo-Hasser Yahya Jammeh Studie: Genitaloperationen an intergeschlechtlichen Kindern weit verbreitet
 © Queer Communications GmbH 2016   Unternehmen | Team | Mediadaten | Logos | Impressum / AGB | Spenden | Kontakt