Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?21759

Auf der Suche nach dem Homo-Glück

Gayromeo fürs Bücherregal

  • 14. Juni 2014, Noch kein Kommentar

Der neue Roman "Gayromeo" von Andrew Summers ist im Verlag X-Scandal Books erschienen

Andrew Summers hat seinen schwulen Online-Dating-Roman nach den Blauen Seiten benannt.

Manchmal ist es einfacher, wenn man sich einredet, man wäre der einzige auf der Welt, der kämpft, der frustriert ist und einfach nicht zurechtkommt. Aber dieses Gefühl ist eine Lüge. Wenn man durchhält und den Mut besitzt, sich dem Ganzen einen weiteren Tag zu stellen, dann wird jemand auftauchen, der einem dabei helfen wird, alles in Ordnung zu bringen.

Sam ist arbeitslos und wünscht sich nichts mehr, als einen Partner an seiner Seite zu haben. Auf den Blauen Seiten lernt er den charmanten Zac kennen, der augenblicklich ein Date vorschlägt. Sam zweifelt an Zacs Echtheit, denn er glaubt nicht, dass sich ein hübscher und reicher Mann für ihn interessieren könnte. Dennoch stimmt er einem Treffen zu…

Der Autor selbst ist nur selten online

Schlicht und einfach "Gayromeo" nennt Andrew Summers seinen neuen schwulen Dating-Roman. Der Autor wurde 1987 geboren und lebt in Duisburg. Er schreibt gerne Liebesgeschichten mit Happy-End, was hoffentlich nicht zuviel über den Ausgang seines Romans verrät…

Andrew liebt übrigens das wahre Leben und ist auf Internetplattformen nur selten online. Lieber trifft er sich in der realen Welt mit seinen Freunden oder lernt auf diesem Weg neue Leute kennen. (cw/pm)

Infos zum Buch

Andrew Summers: Gayromeo. Roman. 132 Seiten. Softcover. Format: 20,6 x 14,6 cm. X-Scandal Books. Kamen 2014. 12,90 €. ISBN 978-3-944672-17-5