Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?2176

Vatikan Papst Johannes Paul II hat in einer vorweihnachtlichen Ansprache erneut Homosexuelle wegen eines "aggressiven Versuchs, die Familie zu zersetzen" attackiert. Der 84-jährige Führer der katholischen Kirche forderte die Gläubigen auf, gegen die Ausweitung der Homo-Ehe zu protestieren. "Die Angriffe auf die Ehe werden jeden Tag stärker", warnte der Papst. "Wer diesen grundlegenden Baustein vernichtet, schadet dem Gemeinwohl und provoziert einen nicht wieder gutzumachenden Schaden." Der Papst wandte sich auch gegen wilde Ehen, die Abtreibung und künstliche Befruchtung: "Diese Dinge werden als Fortschritt gepriesen, sind aber in Wirklichkeit eine Niederlage für die Würde des menschlichen Lebens und für die Gesellschaft", so der Papst. (dk)



Auch Westerwelle lobt Papst

Bundesaußenminister Guido Westerwelle (FDP) hat sich positiv über die Aussagen von Papst Franziskus zur Homosexualität geäußert.

56 Kommentare

#1 SSJ3 VegotenksAnonym
  • 20.12.2004, 16:10h
  • das üblich gewitterchen von der krichen-front :P die würde doch am liebsten die inquisition wiederhaben wollen :ugly: da sie die nicht haben und jetzt auch noch ihre letzten fellfetzen (kirchliche ehe-schliessung + "christliche weihe" der ehe) davonschwimmen sehen, bleiben ihnen anscheinend net viele andere möglichkeiten übrig, ausser mit solchen trauerspielen über dinge wie homo-ehe und "wilde ehen" herzuziehen...

    also leute (von der kirche) checkt es endlich mal: ihr habt ausgedient, ihr seid n relikt aus der steinzeit :ugly: ne chance habt ihr noch, wenigstens als religion zu bestehen ^^ haltet es so wie der buddhismus und hinduismus: werdet zu einer lebenseinstellung, nicht zu einem "lebens-bestimmer" ;)

    cya v3g0
  • Antworten » | Direktlink »
#2 gilbert pützAnonym
  • 20.12.2004, 16:56h
  • Die Kirche ist wie der Papst ,am verfallen.Muss mann nun die Kirchlichen Skandale der letzten Monate und Jahre Revue passieren lassen um zu wissen was mit den unseren lieben Hirten los ist.Es ist schon eine Frechheit was so zölibitäre schweine sich als Urteil erlauben.
    Na denn Prost Neujahr
  • Antworten » | Direktlink »
#3 mezzoAnonym
  • 20.12.2004, 16:57h
  • Mir wäre wirklich mal geholfen, wenn mir irgendjemand mal sagen könnte, worin nun dieser zerstörerische Angriff auf die Ehe liegt. Ich höre das ständig von Papst, Politikern und sonstigen Menschen, die von meinen Steuern bezahlt werden.
    Also nochmal die Frage: Wodurch zerstören zwei Männer oder zwei Frauen, die heiraten oder sich verpartnern auch nur eine Ehe?Eine Heteroehe bringt doch auch kein homosexuelles Paar auseinander......
    Im Gegenteil. Ohne Heteropaare gäb es ja gar keine Schwulen, denn auch Schwule kommen immer noch durch die Verbindung von Mann und Frau zustande und da kann jeder sagen was er will. Das ist akt!
  • Antworten » | Direktlink »
#4 mezzoAnonym
#5 strolchieAnonym
  • 20.12.2004, 17:24h
  • scheiss kirche, der papst würde sicher auch mal, mit einen von uns ins bett gehen,damit er weiss was ware liebe ist,hört hier der hass gegen schwule nie auf, es ist traurig dies immer zu lesen,
  • Antworten » | Direktlink »
#6 SSJ3 VegotenksAnonym
  • 20.12.2004, 17:46h
  • hab noch was vergessen hinzuzufügen :ugly:

    die ganzen angehenden priester und pfarrer und was weiss ich wie sie alle heissen, treibens in ihren sogenannten "priesterseminaren" (schwule orgien passt da als beschreibung aber glaub ich besser als seminar :u_lol2: ) doch selber "wie die karnickel" gab doch in den letzten 3-4 monaten genug futter für die skandal-presse aus der ecke :D ich glaub ich weiss was wir machen ^^: wir schenken dem papst n BILD-abo zu weihnachten, dann kann er die "taten seiner hirten" (oder zu deutsch: die homosexuellen aktivitäten seiner priester :ugly: ) immer druckfrisch, direkt aus der zeitungs-presse, lesen :D wer spendet für das abo?! natürlich mit expressversand nach rom ^^

    cya v3g0
  • Antworten » | Direktlink »
#7 martinAnonym
  • 20.12.2004, 18:05h
  • was hat dieser tattergreis überhaupt eine ahnung vom wirklichen leben? überhaupt keine. dieser typ ist als "stellvertreter gottes" nichts weiter als eine jämmerliche erscheinung und auch auch nicht weiter ernst zu nehmen....
  • Antworten » | Direktlink »
#8 JuliaAnonym
  • 20.12.2004, 19:12h
  • Entweder es sind die Amis oder der Pabst oder ein geistesschwacher Bischof. Wie hat der Pabst das alles so formulieren können, weil er kaum noch sprechen kann. Das soll Gott gewesen sein, nicht. Was sollen wir damit, NICHTS.

    Die Amis, die Kirche, frau Merkel, Stoiber usw. Auf den Scheiterhaufen der Geschichte damit.

    I like to dance on the music of DJ Tiesto in the Saint Peter Basilique in the Vatican.

    Groetjes, Julia.
  • Antworten » | Direktlink »
#9 JuliaAnonym
  • 20.12.2004, 19:19h
  • Wenn ich das Bild sehe mit dem Pabst.
    Hitler hatte nicht so eine komischen Mütze auf, aber das Händchen ist das gleiche.

    Groetjes, Julia.
  • Antworten » | Direktlink »
#10 JuliaAnonym
  • 20.12.2004, 19:55h
  • Die Ideologie der Katholischer Kirche ist fast wie die Ideologie der Nazis über Lesben und Schwulen.

    Groetjes, Julia.
  • Antworten » | Direktlink »