Service   Gewinne   Jobs   Newsletter   Bild des Tages   Presseschau   Partner   Gay Hotels
Queer.de - das schwul-lesbische Magazin
 Community | CSD-Termine
Suche:  (News-Übersicht)
 
Login (Nick / Passw.):  (Registrieren)
  Autologin  
 Home || Politik | Szene | Boulevard | Blog | Meinung | Glaube | Lifestyle | Reise | Kultur | Buch | CD | DVD | Liebe | TV-Tipps || Galerie
  • 19.06.2014               Teilen:   |

Loverboys 138

Harte Burschen eingelocht

"Harte Burschen eingelocht" ist am 1. Juni 2014 erschienen
"Harte Burschen eingelocht" ist am 1. Juni 2014 erschienen

Neuer schwuler Erotikroman: Der 138. Band der "Loverboys"-Reihe des Bruno Gmünder Verlags spielt im Jugendknast.

Nach einer Dummheit zu viel landet der neunzehnjährige Sebastian in der Jugendstrafanstalt.

Als Frischfleisch kommt er den anderen Insassen gerade recht, die den strammen Neuankömmling in das harten Knastleben einführen.

Bald gibt sich Sebastian dem Lustrausch hin und freundet sich mit dem knackigen Russen Aljoscha an.

Doch die Freundschaft wird auf eine Probe gestellt, als ein neuer Häftling eingeliefert wird, der sich heftig in Sebastian verliebt.

"Harte Burschen eingelocht" von Phil Adamson ist der 138. Band, der in der Einhandliteratur-Reihe "Loverboys" des Bruno Gmünder Verlags erschienen ist. (cw/pm)

Anzeige


  Infos zum Buch
Phil Adamson: Loverboys 138: Harte Burschen eingelocht. Roman. 176 Seiten. Softcover. Format: 17 x 10,4 cm. Bruno Gmünder Verlag. Berlin 2014. 12,95 €. ISBN 978-3-86787-674-2
Links zum Thema:
» Mehr Infos zum Buch und Bestellmöglichkeit bei Amazon
Kommentare: Selbst kommentieren | Bisher keine Reaktionen
Teilen:                  
Service: | pdf | mailen
Tags: harte burschen eingelocht, jugendroman, bruno gmünder verlag
Unterstützen:
  |   Überweisung / Abo / weitere Infos

Reaktionen zu "Harte Burschen eingelocht"


 Bisher keine User-Kommentare


 BUCH - UNTERHALTUNG

Top-Links (Werbung)

Anderswo
Bild des Tages
Aktuell auf queer.de
Magdeburg: Einstimmiger Beschluss für Hirschfeld-Gedenktafel "Tapetenwechsel 2.0" im Schwulen Museum* Studie: Intimrasur erhöht Krankheitsrisiko Mehr Geld für LGBTI-Projekte im Norden
 © Queer Communications GmbH 2016   Unternehmen | Team | Mediadaten | Logos | Impressum / AGB | Spenden | Kontakt