Service   Gewinne   Jobs   Newsletter   Bild des Tages   Presseschau   Partner   Gay Hotels
Queer.de - das schwul-lesbische Magazin
 Community | CSD-Termine
Suche:  (News-Übersicht)
 
Login (Nick / Passw.):  (Registrieren)
  Autologin  
 Home || Politik | Szene | Boulevard | Blog | Meinung | Glaube | Lifestyle | Reise | Kultur | Buch | CD | DVD | Liebe | TV-Tipps || Galerie
  • 29.06.2014               Teilen:   |

Neues Album "Living In Stereo"

Nick Howard mag's nicht monoton

"Living In Stereo" von Nick Howard ist am 27. Juni 2014 erschienen
"Living In Stereo" von Nick Howard ist am 27. Juni 2014 erschienen

Mehrere Monate hat der "Voice of Germany"-Gewinner an seinem neuen Album gearbeitet – jetzt ist "Living In Stereo" erschienen.

Nick Howard war 18 Monate ununterbrochen unterwegs, spielte 300 Shows in Europa und in den USA, performte mit seiner Band vor ausverkauften Häusern auf seiner eigenen Headliner Tour, lernte ganz nebenbei in zwei Monaten die deutsche Sprache und – war der strahlende Gewinner der populären TV Show "The Voice Of Germany".

Nun ist sein neues Album "Living In Stereo" erschienen. Er hat dafür mehrere Monate in Los Angeles, London, New York und Nashville im Studio geschrieben und aufgenommen. Darauf ist auch seine letzte Single "Untouchable" zu hören. Diesen Song schrieb Nick zusammen mit dem Grammy nominierten Komponisten und Producer Toby Gad.

Als Nick die Chance hatte, bei "The Voice Of Germany" mitzumachen, nahm er die Gelegenheit beim Schopf und suchte sich das Showformat in Deutschland aus. Nach den Blind Auditions verdoppelten sich seine Facebookanhänger, die Menschen suchten im Netz nach Informationen über Nick Howard, seine bis dahin eingestellten Videos bei Youtube erreichten Klicks in mehrfacher Millionenhöhe. Mittlerweile hat er über 100.000 Facebookfans.

Fortsetzung nach Anzeige


Sein Song "Unbreakable" war unstoppable

Seine Gewinnersingle "Unbreakable" schoss in drei Ländern auf Platz eins der iTunescharts. Er gewann die Show mit über 40 Prozent der abgegebenen Votes. Sein Folgealbum "Stay Who You Are" landete ebenfalls auf Platz eins. Im Finale der Show sang Nick zusammen mit Robbie Williams. Sein Duett mit Emeli Sandé "Read all about it" war ebenfalls ganz vorne in den iTunescharts zu finden und hat seither über 35 Millionen Plays auf Spotify.

Nachdem Nick 2013 über acht Monate ununterbrochen auf Tour war, zog er im September nach Los Angeles, um mit der Arbeit an seinem neuen Album zu beginnen. Er hat dort mit den "Besten der Besten" zusammen geschrieben und produziert, die für Künstler wie z.B. Beyonce, Miley Cyrus, Katy Perry, Bruno Mars, Olly Murs, Robbie Williams, Pink, Britney Spears, Christina Aguilera verantwortlich zeichnen.

Im Herbst 2014 wird Nick in Deutschland, Niederlande, Österreich und der Schweiz sein Album auf seiner – schon jetzt nahezu ausverkauften – Headlinertour präsentieren. (cw/pm)

Youtube | Offizielles Video zu "Untouchable" von Nick Howard
Links zum Thema:
» In die CD bei Amazon reinhören
» Offizielle Facebookseite des Sängers
» Offizielle Website
Kommentare: Selbst kommentieren | Bisher keine Reaktionen
Teilen:                  
Service: | pdf | mailen
Tags: living in stereo, nick howard, the voice of germany
Unterstützen:
  |   Überweisung / Abo / weitere Infos

Reaktionen zu "Nick Howard mag's nicht monoton"


 Bisher keine User-Kommentare


 CD - POP

Top-Links (Werbung)

 CD



Anderswo
Bild des Tages
Aktuell auf queer.de
Niederlande: Kommission empfiehlt bis zu vier Eltern pro Kind Israel: Gleichstellung ausländischer Homo-Partner geplant Tag der Menschenrechte: EKD wirbt für LGBTI-Gleichbehandlung Die Poesie der ersten schwulen Liebe
 © Queer Communications GmbH 2016   Unternehmen | Team | Mediadaten | Logos | Impressum / AGB | Spenden | Kontakt