Service   Gewinne   Jobs   Newsletter   Bild des Tages   Presseschau   Partner   Gay Hotels
Queer.de - das schwul-lesbische Magazin
 Community | CSD-Termine
Suche:  (News-Übersicht)
 
Login (Nick / Passw.):  (Registrieren)
  Autologin  
 Home || Politik | Szene | Boulevard | Blog | Meinung | Glaube | Lifestyle | Reise | Kultur | Buch | CD | DVD | Liebe | TV-Tipps || Galerie
  • 01.07.2014           1      Teilen:   |

LSVD Berlin-Brandenburg

Broschüre gegen Mobbing in leichter Sprache veröffentlicht

Berliner Schulen können die Handreichung beim LSVD anfordern
Berliner Schulen können die Handreichung beim LSVD anfordern

Der Lesben und Schwulenverband Berlin-Brandenburg hat eine Anti-Mobbing-Handreichung in leichter Sprache erarbeitet.

Die Kurzbroschüre enthält bündige Informationen und Handlungsanregungen zum Thema Mobbing aufgrund der sexuellen und geschlechtlichen Identität. Bei der Publikation handelt es sich um ein gezieltes Informationsangebot für Schüler mit sprachlichem Förderbedarf.

Das Projekt wurde im Rahmen der Initiative "Berlin tritt ein für Selbstbestimmung und Akzeptanz sexueller Vielfalt" im Auftrag der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft erarbeitet. Unterstützt wurde der LSVD dabei vom Jugendnetzwerk Lambda Berlin-Brandenburg.

Bildungssenatorin Sandra Scheeres begrüßte die Initiative: "Nicht jeder Mensch hat die gleichen Ressourcen und Möglichkeiten", erklärte die SPD-Politikerin. "Daher sehen wir das Angebot in leichter Sprache als einen wichtigen Schritt, um möglichst viele Menschen für das Thema Mobbing aufgrund sexueller Identität zu sensibilisieren."

LSVD-Geschäftsführer Jörg Steinert erklärte, dass sein Verband künftig verstärkt auf eine "inklusive Sprache" achten werde: "Wir dürfen Menschen auch sprachlich nicht ausschließen", forderte der Aktivist. Berliner Schulen können die Handreichung in der von ihnen benötigten Auflage kostenfrei beim LSVD unter berlin@lsvd.de oder Tel. (030) 22 50 22 15 anfordern. Der LSVD führt darüber hinaus Workshops mit und in Schulklassen durch, um Informationen frühzeitig und verständlich zugänglich zu machen.

Auch der Paritätische Wohlfahrtsverband Berlin hilft dabei, die Publikationen bekannter zu machen: Alle 700 Mitgliedsorganisationen sowie die Kooperationspartner des Paritätischen erhalten mit dem Juli-Rundbrief eine Handreichung in leichter Sprache als Beilage. Die Broschüre kann auch als PDF-Datei heruntergeladen werden. (pm/cw)

Kommentare: Selbst kommentieren | Bisher ein Kommentar
Teilen: 9                  
Service: | pdf | mailen
Tags: schule, lsvd, berlin
Schwerpunkt:
Unterstützen:
  |   Überweisung / Abo / weitere Infos

loading...

Reaktionen zu "Broschüre gegen Mobbing in leichter Sprache veröffentlicht"


 1 User-Kommentar
« zurück  1  vor »

Die ersten:   
#1
01.07.2014
16:05:47


(+1, 3 Votes)

Von ehemaligem User FoXXXyness


Die Broschüre sollte bundesweit veröffentlicht werden!


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 


 SZENE - DEUTSCHLAND

Top-Links (Werbung)

 SZENE



Anderswo
Bild des Tages
Aktuell auf queer.de
Grüne NRW schicken Sven Lehmann in den Bundestag Kein Termin für LGBTI-Aktivisten: Kultusminister redet lieber mit Homo-Hassern Berlin: Straße wird nach Homo-Aktivist benannt Was verbindet "Refugees and Queers"?
 © Queer Communications GmbH 2016   Unternehmen | Team | Mediadaten | Logos | Impressum / AGB | Spenden | Kontakt