Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?21910


Ausschnitt aus dem Apple-Video

Stolz präsentiert der US-Konzern sein Engagement für LGBT-Rechte auf Youtube.

Beim CSD in San Francisco waren die Mitarbeiter des Konzerns Apple Ende Juni wieder dabei – und diesmal hat sogar der große Boss Tim Cook vorbeigeschaut, dessen sexuelle Orientierung auch ein Thema in den amerikanischen Medien war (queer.de berichtete). Die Firma ist offenbar auf ihr Engagement so stolz, dass sie nun ein Hochglanzvideo der CSD-Teilnahme mit der Musik von Coldplay auf Youtube herausgebracht hat. Auch Tim Cook ist zu sehen:

Bei LGBT-Gruppen in den USA hat die Firma übrigens einen sehr guten Ruf: Im Corporate Equality Index der LGBT-Gruppe Human Rights Campaign erhält Apple seit Jahren die Wertung "100 Prozent". Außerdem hat der Konzern in der Vergangenheit immer wieder sechstellige Beträge an LGBT-Gruppen gespendet, die in den Bundesstaaten für die Öffnung der Ehe für Schwule und Lesben werben und Kampagnen für Volksentscheide organisieren.

Binnen zwölf Stunden wurde das Video bereits mehr als 70.000 Mal angeschaut. (dk)



#1 FoXXXynessEhemaliges Profil
#2 TimonAnonym
  • 08.07.2014, 18:15h
  • Ich freue mich über jede Person, jede Organisation, jeden Verein und jedes Unternehmen, das uns unterstützt.

    Noch schöner fände ich aber, wenn Apple nicht laufend Homo-Apps zensieren würde und homophobe Apps dagegen sehr wohl...
  • Antworten » | Direktlink »
#3 Benjamin CarbonAnonym
  • 15.07.2014, 21:14h
  • Der CSD gefällt mir sehr gut;kämpft weiter für schwule Rechte.Ich habe nichts gegen Schwule,Transsexuelle,Lesben;Bisexuelle und Intersexuelle;Heterosexuelle sind genauso ok.MfF Benjamin Carbon
  • Antworten » | Direktlink »