Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?2195
  • 23. Dezember 2004, noch kein Kommentar

Queer.de plauderte mit den Stars der Community über Weihnachten, fiese Geschenke, rasierte Weihnachtsmänner und roten Plüsch. Die queer.de-Redaktion wünscht auf diesem Wege allen Lesern ein schönes Weihnachtsfest!

Von Tanja Reinsfelder

Was war das schlüpfrigste Weihnachtsgeschenk, das Du jemals bekommen hast?

Ralf König: Ein "Schlüpfer" von meiner Mutter, in orange, mit Eingriff, aber schlimmer war ein beige-bräunlich gestreiftes Kleidungsstück dazu. Das war noch in der Folie verpackt und ich heuchelte: "Ooh, schööön, ein Schlaaafanzug!" und ich hasse Schlafanzüge. Daraufhin klärte mich meine Mutter auf, dass das ein Oberhemd sei! Ich trug es dann sogar einmal, beim Kölner Karneval, da ging ich als Taliban.

Was war der schlimmste Kitsch, den man Dir zu Weihnachten geschenkt hat?

Stephan Runge: Das war ein Prinzessin-Diana-Gedenkbuch (sorry Brigitte, dat war nix ;-)

Hast Du schon mal jemand etwas ganz Fieses geschenkt?

Stephan Runge: Ja, ich hab das Prinzessin-Diana-Gedenkbuch einfach weiterverschenkt.

Was für ein Weihnachtsgeschenk könnte Dir die Bundesregierung machen?

Claus Vincon: Gar keins. Die hat doch gar kein Geld mehr. Oder Harald Schmidt zum Bundespräsidenten machen. Der kost ja nix.

Welcher Teil der Weihnachtsgeschichte inspiriert Dich?

Ralf König: Ich finds spaßig, dass die Weisen aus dem Morgenland Weihrauch und Myrrhe brachten und ihre Knochen dafür jetzt im Kölner Dom liegen. Sehr weise, da sitzt man vertrieben und frierend im Kuhstall und hat nichts zu fressen, und die kommen einem ausgerechnet mit Weihrauch statt mit einem anständigen Stück Gänsebraten.

Glaubst Du noch an den Weihnachtsmann bzw. hast Du als Kind an den Weihnachtsmann geglaubt?

Claus Vincon: Als Kind nicht, heute schon. Denn er liegt Weihnachten immer neben mir. Allerdings komplett rasiert.

Hast du schon mal jemand etwas Peinliches geschenkt?

Sascha Korf: Ich habe mal jemanden Musical-Karten geschenkt, ohne zu wissen dass sein Ex-Freund dort die Hauptrolle spielt.

Du bist zu Weihnachten bei drei bekannten Persönlichen geladen, was würdest du diesen schenken, und warum?

Claus Vincon:
a) Jeff Stryker = Der Mann hat doch alles, was Mann braucht. Oder?
b) Gerhard Schröder = Den Kopf von Angela Merkel. Auf die Frage warum, kann ich nur sagen: warum nicht!
c)Madonna = Esther feiert als "Möchtegern"-Jüdin doch gar kein Weihnachten. Oder weiß sie das noch gar nicht, dass dumme Ding ?

Was würdest Du Hella von Sinnen und Alice Schwarzer zu Weihnachten schenken?

Villaine: Ist doch klar, das Weihnachtskostüm! Für Hella von Sinnen den sexy Hosenanzug aus rotem Plüsch mit weißem Puschel und für Alice Schwarzer mehr die intellektuell-feministische Variante.

Welche männlich Prominente könntest Du Dir als sexy Weihnachtsmann vorstellen und warum?

Sascha Korf: Entweder Günter Jauch, weil ich Intelligenz und Spießigkeit verpackt im schicken Anzug sehr sexy finde. Oder Orlando Bloom, weil der so geil sehnsüchtig gucken kann.

Der Weihnachtsmann erfüllt Dir zu Weihnachten nur einen Wunsch, den Du aus drei Möglichkeiten auswählen darfst. Welchen wählst Du, und warum?
a) Duett mit Melissa Etheridge
b) Hauptrolle in Basic Instinct 2 mit Sharon Stone
c) ausverkauftes Konzert im Wembley-Stadion

Villaine: Ein PR-Manager würde jetzt sagen, nimm die Rolle mit Sharon Stone. Dann behaupten wir nachher du hättest eine Affäre mit ihr gehabt, dann kommst du ganz groß raus. Die Variante b.) würde sicherlich für Gesprächsstoff sorgen, "but who cares". Ich wähle c.) ausverkauftes Konzert im Wembley Stadion. Ein ausverkauftes Konzert im Wembley Stadion ist doch das, wovon jeder Musiker träumt.

24. Dezember 2004