Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?21977

Mit dem Juliane Bartel Medienpreis will das Niedersächsische Sozialministerium in diesem Jahr erstmals Onlineclips zu den Themen Gleichstellung, Frauenrechte und Diskriminierung aufgrund sexueller Orientierung auszeichnen.

"Wir laden ein zu einem Filmpreis der anderen Art", erklärte Niedersachsens Sozialministerin Cornelia Rundt (SPD) in einer Pressemitteilung. In der neuen Kategorie "Online-Video" des seit 2001 verliehenen Preises sollen Filme ausgezeichnet werden, die "auf ernste oder unterhaltsame Weise verschiedene Lebensmodelle von Frauen und Männern widerspiegeln oder beispielsweise Rollenkonflikte und Missstände sichtbar machen". Die Idee sei dabei wichtiger als die technische Qualität der Beiträge. Der Preis ist mit insgesamt 1.500 Euro dotiert.

Die Anmeldefrist läuft noch bis zum 31. Juli. Weitere Infos zum Preis, zu den Teilnahmebedingungen und zur festlichen Preisverleihung in Hannover gibt es unter jbp.niedersachsen.de. (cw/pm)