Service   Gewinne   Jobs   Newsletter   Bild des Tages   Presseschau   Partner   Gay Hotels
Queer.de - das schwul-lesbische Magazin
 Community | CSD-Termine
Suche:  (News-Übersicht)
 
Login (Nick / Passw.):  (Registrieren)
  Autologin  
 Home || Politik | Szene | Boulevard | Blog | Meinung | Glaube | Lifestyle | Reise | Kultur | Buch | CD | DVD | Liebe | TV-Tipps || Galerie
  • 28.07.2014           1      Teilen:   |

Rosa Strippe e.V.

Bochum: Neues Projekt für LGBT-Jugendliche mit Migrationshintergrund

Der Verein Rosa Strippe wurde 1980 gegründet - Quelle: Rosa Strippe
Der Verein Rosa Strippe wurde 1980 gegründet (Bild: Rosa Strippe)

Ab dem 1. September startet der Verein Rosa Strippe in Bochum ein Projekt für LGBT-Jugendliche die mit einem Migrationshintergrund aufwachsen.

Das Projekt trägt den Titel "Migration mit Hintergrund – Gleichheit im Vordergrund". Der Titel soll verdeutlichen, dass viele Jugendliche mit mehr als nur einer Lebensthematik aufwachsen.

LGBT-Jugendliche mit Einwanderungsgeschichte "befinden sich oft in zwei Welten, die nur schwer miteinander in Einklang zu bringen sind", begründet die Rosa Strippe das Engagement für das Projekt. So sei es schwierig, sowohl die Herkunft als auch die lesbische, schwule, bi, trans- oder queere Identität anzunehmen. "Um diese Lücke zu schließen, will das Projekt auf unterschiedlichste Weise Menschen in Kontakt bringen, die aus ihnen bekannten Lebenswelten kommen und für sie einen Rahmen zur freien Entfaltung zu schaffen", erklärte die Rosa Strippe.

Gefördert wird das Projekt aus Mitteln des Kinder- und Jugendförderplans des Landes Nordrhein-Westfalen. Weitere Informationen erhalten Interessierte unter der Telefonnummer (0234) 19446. (pm)

Links zum Thema:
» Rosa Strippe e.V.
Kommentare: Selbst kommentieren | Bisher ein Kommentar
Teilen: 67             2     
Service: | pdf | mailen
Tags: bochum, rosa strippe
Unterstützen:
  |   Überweisung / Abo / weitere Infos

loading...

Reaktionen zu "Bochum: Neues Projekt für LGBT-Jugendliche mit Migrationshintergrund"


 1 User-Kommentar
« zurück  1  vor »

Die ersten:   
#1
28.07.2014
21:03:09


(+3, 5 Votes)

Von Yannick


Sehr wichtig!

Denn gerade GLBTI-Jugendliche aus bestimmten Kulturkreisen haben es nochmal doppelt schwer.


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 


 Ort: Bochum


 SZENE - DEUTSCHLAND

Top-Links (Werbung)

Anderswo
Bild des Tages
Aktuell auf queer.de
Volker Beck: "Ich bin noch lange nicht weg" Leander Haußmann will Merkel wählen – wenn sie die Ehe öffnet Bis zum Jahr 2000 durften Schwule keine Berufssoldaten werden Volker Beck: Der Beste wurde kaltherzig abserviert
 © Queer Communications GmbH 2016   Unternehmen | Team | Mediadaten | Logos | Impressum / AGB | Spenden | Kontakt