Service   Gewinne   Jobs   Newsletter   Bild des Tages   Presseschau   Partner   Gay Hotels
Queer.de - das schwul-lesbische Magazin
 Community | CSD-Termine
Suche:  (News-Übersicht)
 
Login (Nick / Passw.):  (Registrieren)
  Autologin  
 Home || Politik | Szene | Boulevard | Blog | Meinung | Glaube | Lifestyle | Reise | Kultur | Buch | CD | DVD | Liebe | TV-Tipps || Galerie
  • 09.08.2014           3      Teilen:   |

Erotischer Filmklassiker

"Boy Culture": Die Abenteuer des schwulen Edel-Callboys

"Boy Culture" ist bereits am 25. Juli 2014 in der "20 Years Pro-Fun Media Cinema Collection" erschienen
"Boy Culture" ist bereits am 25. Juli 2014 in der "20 Years Pro-Fun Media Cinema Collection" erschienen

In der "20 Years Pro-Fun Media Cinema Collection" ist der Klassiker von Allan Q. Brocka neu auf DVD erschienen.

X ist ein Edel-Callboy mit nie mehr als zwölf Kunden – seine "Jünger", wie er sie nennt – in der Kartei.

Er teilt sein schickes Loft mit seinen beiden höchst attraktiven Mitbewohnern, dem eben erst volljährig gewordenen Testosteron-Pulverfass Joey, der an X täglich seine Verführungskünste vervollkommnet, aber so schnuckelig der hormongesteuerte Youngster auch sein mag, X hat nur Augen für den knackigen und nicht weniger zügellosen Hunk Andrew, der nach Joeys Vorbild seine Neigungen lieber mit wechselnden Jungs auslebt.

Um das Quartett zu vervollständigen wäre da noch Xs Kunde Gregory, der ihn zu Gefühlen verführt, die er im Job seit Jahren unterdrückt hat: Emotionen.

Basierend auf dem vielfach preisgekrönten Roman von Matthew Rettenmund, stellt sich der Film "Boy Culture" den Irrungen und Wirrungen eines jungen Schwulen, der wenig ausgelassen hat und neben aller Abgeklärtheit erkennen muss, dass die Welt Kopf steht, wenn echte Gefühle ins Spiel kommen.

Der jetzt in der "20 Years Pro-Fun Media Cinema Collection" neu auf DVD veröffentlichte Film des amerikanischen Regisseurs Allan Q. Brocka aus dem Jahr 2006 ist ein erotisches Feuerwerk, ein Bonbon für die Sinne! Die DVD bietet die englische Original- sowie eine deutsche Synchronfassung. (cw/pm)

Anzeige


Youtube | Offizieller Trailer zum Film
  Infos zur DVD
Boy Culture – 20 Years Pro-Fun Media Cinema Collection. Romantik-Drama. USA 2006, Regie: Allan Q. Brocka. Darsteller: Patrick Bauchau, Derek Magyar, Darryl Stephens, Jonathan Trent, Emily Brooke Hands. Laufzeit: 88 Minute. Sprache: Deutsch, Englisch. Extras: Audiokommentar, Kinotrailer, Geschnittene Szenen, Tribeca Film Festival Premieren-Party, Original-Kinotrailer, Galerie, Trailershow, animierte Menüs. FSK 16. Pro-Fun Media
Links zum Thema:
» Die DVD bei Pro-Fun bestellen
» Die DVD bei Amazon
Galerie
Boy Culture

10 Bilder
Kommentare: Selbst kommentieren | Bisher 3 Kommentare
Teilen:                  
Service: | pdf | mailen
Tags: pro-fun, boy culture, schwuler film
Unterstützen:
  |   Überweisung / Abo / weitere Infos

loading...

Reaktionen zu ""Boy Culture": Die Abenteuer des schwulen Edel-Callboys"


 3 User-Kommentare
« zurück  1  vor »

Die ersten:   
#1
17.08.2014
19:02:26


(+1, 1 Vote)

Von Robby69
Profil nur für angemeldete User sichtbar


Geiler Film mit einem sexy Hauptdarsteller.


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#2
18.08.2014
16:51:19


(-3, 3 Votes)

Von ehemaligem User LangsamLangsam


Wieder so ein schwuler Film, Rubrik: "Wenn einem sonst nichts einfällt, Callboy geht immer".


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#3
18.08.2014
18:46:51
Via Handy


(+1, 1 Vote)

Von Robby69
Profil nur für angemeldete User sichtbar
Antwort zu Kommentar #2 von LangsamLangsam


Hast Du den Film schon gesehen? Nein? Wie willst Du diesen Film dann beurteilen können und wissen, ob er gut oder schlecht ist? - Scheinst ja ziemliche Probleme mit dem Thema Stricher/Escort zu haben, da Du grundsätzlich alle auf queer.de besprochenen Bücher/Filme die dieses Thema auch nur ansatzweise streifen, abwertend und geringschätzig beurteilst, ohne Dich auch nur ein einziges Mal mit dem besprochenen Buch/Film persönlich genaues auseinander gesetzt zu haben. Urteilst Du bei anderen Menschen auch so nach der Methode 'pauschal alle über einen Kamm scheren, weil's schneller geht'? Ich hoffe mal, für Dein Umfeld, dass Du da im Urteilen bzw. Verurteilen nicht ganz so schnell bist. - Ach ja, noch was: Was hast Du eigentlich gegen Stricher/Escorts? Nur weil sie ihre Körper verkaufen, sind sie deshalb als Menschen nicht weniger wert als Du. Denk mal darüber nach...


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 


 DVD - DRAMEN

Top-Links (Werbung)

 DVD



Anderswo
Bild des Tages
Aktuell auf queer.de
Volker Beck: Nicht vor Homophobie von Muslimen zurückweichen Gericht: Schwule Flüchtlinge aus Marokko haben Anrecht auf Asyl "Star Trek"-Crew vereint gegen Trump Lady Gaga tritt beim Super Bowl auf
 © Queer Communications GmbH 2016   Unternehmen | Team | Mediadaten | Logos | Impressum / AGB | Spenden | Kontakt