Service   Gewinne   Jobs   Newsletter   Bild des Tages   Presseschau   Partner   Gay Hotels
Queer.de - das schwul-lesbische Magazin
 Community | CSD-Termine
Suche:  (News-Übersicht)
 
Login (Nick / Passw.):  (Registrieren)
  Autologin  
 Home || Politik | Szene | Boulevard | Blog | Meinung | Glaube | Lifestyle | Reise | Kultur | Buch | CD | DVD | Liebe | TV-Tipps || Galerie
  • 05.09.2014           1      Teilen:   |

Spendenaufruf

FC St. Pauli fördert Schulaufklärungs-Projekt

Der FC St. Pauli will mit "Kiezhelden" die "sozialen Kräfte bündeln"
Der FC St. Pauli will mit "Kiezhelden" die "sozialen Kräfte bündeln"

Die vom Zweitligisten FC St. Pauli vor einem Jahr ins Leben gerufene Fundraising-Plattform "Kiezhelden" unterstützt die Aidshilfe Hamburg bei der Durchführung von Schulkursen zur Präventionsarbeit in Schulen.

"Kiezhelden" sammelt ab sofort Spenden, um Referenten bezahlen zu können, die fünf ehrenamtliche Aidshilfe-Mitarbeiter für das Projekt "Plietsch" qualifizieren sollen. Dieses Projekt richtet sich "gegen die Diskriminierung von lesbisch-schwulen-bi-trans-queeren Jugendlichen". Insgesamt werden 1.500 Euro benötigt.

In den Workshops sollen Diskriminierungsmechanismen thematisiert und authentische Einblicke in verschiedene Lebensentwürfe gegeben werden. Die Kurse folgen dem Leitmotiv "Nicht mehr über uns, sondern mit uns" und sollen Vorurteile und Klischees durch direkte Begegnungen wirkungsvoll abbauen.

Für die bisher 37 Projekte, die "Kiezhelden" auf den Weg gebracht hat, wurden bereits über 63.000 Euro gesammelt. Die Spenden sind steuerlich absetzbar und werden zu 100 Prozent an das Projekt weitergeleitet. (cw/pm)

Links zum Thema:
» "Plietsch" bei Kiezhelden
Kommentare: Selbst kommentieren | Bisher ein Kommentar
Teilen: 2                  
Service: | pdf | mailen
Tags: fußball, schule, aids-hilfe, hamburg, sport, fc st. pauli, kiezhelden
Schwerpunkte:
 Fußball
Unterstützen:
  |   Überweisung / Abo / weitere Infos

loading...

Reaktionen zu "FC St. Pauli fördert Schulaufklärungs-Projekt"


 1 User-Kommentar
« zurück  1  vor »

Die ersten:   
#1
05.09.2014
17:24:23


(+2, 2 Votes)

Von ehemaligem User FoXXXyness


Hoffentlich wird noch mehr Geld gesammelt!


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 


 SZENE - DEUTSCHLAND

Top-Links (Werbung)

 SZENE



Anderswo
Bild des Tages
Aktuell auf queer.de
Bayern: Nur "Toleranz", aber keine "Akzeptanz" von LGBTI Clubkid verliebt sich in russischen Stricher Tom Ford: Jeder Mann sollte mal passiven Analverkehr haben Malta verbietet Homo-"Heilung"
 © Queer Communications GmbH 2016   Unternehmen | Team | Mediadaten | Logos | Impressum / AGB | Spenden | Kontakt