Service   Gewinne   Jobs   Newsletter   Bild des Tages   Presseschau   Partner   Gay Hotels
Queer.de - das schwul-lesbische Magazin
 Community | CSD-Termine
Suche:  (News-Übersicht)
 
Login (Nick / Passw.):  (Registrieren)
  Autologin  
 Home || Politik | Szene | Boulevard | Blog | Meinung | Glaube | Lifestyle | Reise | Kultur | Buch | CD | DVD | Liebe | TV-Tipps || Galerie
  • 10.09.2014               Teilen:   |

"Rheinland-Pfalz unterm Regenbogen"

Fachtagung zum Thema Transidentität in Mainz

Artikelbild
Irene Alt (Grüne) ist Ministerin für Integration, Familie, Kinder, Jugend und Frauen in Rheinland-Pfalz (Bild: MIFKJF)

Die rheinland-pfälzischen Familienministerin Irene Alt hat am Mittwoch in Mainz die Fachtagung "Transidentität – Vielfalt der Geschlechter" eröffnet.

Fachleute aus Medizin, Psychologie und der Rechtswissenschaft diskutieren zum einen, wie sie Unterstützungsangebote für transidente Menschen optimieren und vernetzen können. Zum anderen ist dies auch eine Fortbildungsveranstaltung, die von den jeweiligen Kammern anerkannt ist. Eingeladen hatte das Familienministerium im Rahmen des Landesaktionsplans "Rheinland-Pfalz unterm Regenbogen".

"Jeder Mensch hat ein Recht auf Selbstbestimmung, Anerkennung und Wertschätzung, unabhängig von seiner geschlechtlichen Identität. Dies gilt selbstverständlich auch für jene Menschen, die nicht in das Schema Frau oder Mann passen", erklärte die von den Grünen gestellte Familienministerin. "Es ist mir ein wichtiges Anliegen, dass auch sie sich in unserer Gesellschaft aufgehoben fühlen und die für sie notwendige Unterstützung bekommen". (cw)

Kommentare: Selbst kommentieren | Bisher keine Reaktionen
Teilen:             2     
Service: | pdf | mailen
Tags: irene alt, mainz, transidentität, fachtagung, rheinland-pfalz
Schwerpunkt:
Unterstützen:
  |   Überweisung / Abo / weitere Infos

Reaktionen zu "Fachtagung zum Thema Transidentität in Mainz"


 Bisher keine User-Kommentare


 POLITIK - DEUTSCHLAND

Top-Links (Werbung)

 POLITIK



Anderswo
Bild des Tages
Aktuell auf queer.de
Niederlande: Kommission empfiehlt bis zu vier Eltern pro Kind Israel: Gleichstellung ausländischer Homo-Partner geplant Tag der Menschenrechte: EKD wirbt für LGBTI-Gleichbehandlung Die Poesie der ersten schwulen Liebe
 © Queer Communications GmbH 2016   Unternehmen | Team | Mediadaten | Logos | Impressum / AGB | Spenden | Kontakt