Service   Gewinne   Jobs   Newsletter   Bild des Tages   Presseschau   Partner   Gay Hotels
Queer.de - das schwul-lesbische Magazin
 Community | CSD-Termine
Suche:  (News-Übersicht)
 
Login (Nick / Passw.):  (Registrieren)
  Autologin  
 Home || Politik | Szene | Boulevard | Blog | Meinung | Glaube | Lifestyle | Reise | Kultur | Buch | CD | DVD | Liebe | TV-Tipps || Galerie
  • 11.09.2014               Teilen:   |

"Philomena"

Auf den Spuren des schwulen Ronald-Reagan-Fans

"Philomena" ist eine auf wahren Begebenheiten beruhende, sehr emotionale wie tragische Geschichte um ein verschollenes Kind
"Philomena" ist eine auf wahren Begebenheiten beruhende, sehr emotionale wie tragische Geschichte um ein verschollenes Kind

Jetzt auf DVD und Blu-ray: In Stephen Frears herzerwärmendem Drama "Philomena" sucht eine Mutter ihren verschollenen Sohn.

Er hat auf höchster politischer Ebene mitgemischt, Schicksalsstorys öden ihn an. Aber als die fast 70-jährige Philomena Lee (Judi Dench) dem arroganten Journalisten Martin Sixsmith (Steve Coogan) ihre Lebensgeschichte anvertraut, wittert er eine Story: Als Teenager wird Philomena im streng katholischen Irland der fünfziger Jahre ungewollt schwanger.

Zur Strafe kommt sie in ein Kloster, in dem sie ihren unehelichen Sohn zur Welt bringt und gezwungen wird, ihn zur Adoption freizugeben. 50 Jahre lang schweigt Philomena aus Scham. Jetzt bittet sie Martin um Unterstützung bei der Suche nach ihrem Kind.

Während ihrer gemeinsamen Reise auf den Spuren der Vergangenheit prallen zwei Welten aufeinander: Die fromme, warmherzige ältere Dame und der zynische Reporter bilden ein kurioses Team. Trotz aller Gegensätze freunden sie sich an – und stoßen im Verlauf ihrer Nachforschungen auf einen unfassbaren Skandal.

Fortsetzung nach Anzeige


Anthony alias Michael starb an den Folgen von Aids

Die Spur führt die beiden in die USA. Dort stellt sich heraus, dass Anthony – der nach der Adoption in Michael A. Hess umbenannt wurde – Mitglied der Republikanischen Partei war und Karriere als Berater unter den Präsidenten Reagan und Bush sen. gemacht hatte. Doch sie erfahren auch, dass er schwul war und bereits 1995 an den Folgen von Aids gestorben ist.

"Philomena", der auf den 70. Internationalen Filmfestspielen in Venedig seine Weltpremiere feierte und bei den Academy Awards 2014 für vier Oscars nominiert war, darunter "Bester Film" und "Beste Hauptdarstellerin", überzeugt mit der herausragenden Judi Dench, dem einfühlsam spielenden Steve Coogan und einer anrührenden Geschichte, der sich kein Zuschauer entziehen kann. (cw/pm)

Youtube | Offizieller Trailer zum Film
  Infos zur DVD
Philomena. Drama. GB 2013. Regie: Stephen Frears. Darsteller: Steve Coogan, Michelle Fairley, Mare Winningham, Judi Dench, Charlie Murphy. Sprache: Deutsch, Englisch. Untertitel: Deutsch. Laufzeit: 94 Minuten. FSK 6. Universum Film GmbH
Links zum Thema:
» Mehr Infos zur DVD und Bestellmöglichkeit bei Amazon
» Die Blu-ray bei Amazon
» Offizielle Filmwebsite
Kommentare: Selbst kommentieren | Bisher keine Reaktionen
Teilen:                  
Service: | pdf | mailen
Tags: philomena, judi dench, steve coogan
Unterstützen:
  |   Überweisung / Abo / weitere Infos

loading...

Reaktionen zu "Auf den Spuren des schwulen Ronald-Reagan-Fans"


 Bisher keine User-Kommentare


 DVD - DRAMEN

Top-Links (Werbung)

 DVD



Anderswo
Bild des Tages
Aktuell auf queer.de
"Modern Family" besetzt Rolle mit achtjährigem Trans-Schauspieler Erster Trailer: James Franco verfilmt Mord an schwulem Pornoproduzenten Pulse-Angehörige und Überlebende bedanken sich für Spenden Trump umgibt sich mit Homo-Hassern
 © Queer Communications GmbH 2016   Unternehmen | Team | Mediadaten | Logos | Impressum / AGB | Spenden | Kontakt