Service   Gewinne   Jobs   Newsletter   Bild des Tages   Presseschau   Partner   Gay Hotels
Queer.de - das schwul-lesbische Magazin
 Community | CSD-Termine
Suche:  (News-Übersicht)
 
Login (Nick / Passw.):  (Registrieren)
  Autologin  
 Home || Politik | Szene | Boulevard | Blog | Meinung | Glaube | Lifestyle | Reise | Kultur | Buch | CD | DVD | Liebe | TV-Tipps || Galerie
| Eurovision Song Contest
  • 12.09.2014           2      Teilen:   |

Einladung nach Brüssel

Conchita Wurst gibt Konzert vor Europaparlament

Artikelbild
Gibt ein Gratis-Konzert am 8. Oktober in Brüssel: Conchita Wurst (Bild: Wiki Commons / Ailura / CC-BY-SA-3.0-AT)

Die Siegerin des diesjährigen Eurovision Song Contests wird am 8. Oktober auf Einladung von fünf Abgeordneten in Brüssel auftreten.

Die Politiker aus den Niederlanden, Finnland, Italien und Österreich, die fünf verschiedenen Fraktionen angehören, wollen mit dem Konzert ein Signal gegen Homophobie setzen. Zu den Einladenden gehört auch die lesbische Vizepräsidentin des Europaparlaments Ulrike Lunacek: "Das großartige Zeichen für Offenheit und Nichtdiskriminierung, das die Menschen in Europa mit ihren Stimmen für Conchita Wurst gegeben haben, muss von der Politik in der EU und den Mitgliedsstaaten in gesetzliche und gesellschaftliche Rahmenbedingungen für ein Leben und Lieben ohne Angst für alle umgesetzt werden", erklärte die Grünen-Politikerin gegenüber der Agentur APA.

Die Einladung sei eine große Ehre, freute sich Conchita Wurst. Ihr sei wichtig, für ein Europa der Aufklärung, der Menschenwürde und der Gleichstellung einzutreten: "Die Parteifarbe ist mir dabei vollkommen egal, solange Menschlichkeit im Vordergrund steht", so die bärtige Dragqueen.

Das einstündige Konzert soll in der Esplanade Solidarnosc vor dem Parlamentssitz in Brüssel stattfinden und sowohl Abgeordneten als auch Bürgern offen stehen. (cw)

Kommentare: Selbst kommentieren | Bisher 2 Kommentare | FB-Debatte
Teilen: 251             4     
Service: | pdf | mailen
Tags: conchita wurst, europaparlament, brüssel, ulrike lunacek, esplanade solidarnosc
Schwerpunkte:
 Eurovision Song Contest
Unterstützen:
  |   Überweisung / Abo / weitere Infos

loading...

Reaktionen zu "Conchita Wurst gibt Konzert vor Europaparlament"


 2 User-Kommentare
« zurück  1  vor »

Die ersten:   
#1
12.09.2014
09:44:25


(+4, 4 Votes)

Von ehemaligem User FoXXXyness


Viel Erfolg, Conchita!


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#2
12.09.2014
10:56:26


(+6, 6 Votes)

Von Sebi


Toll!

Aber noch toller fände ich, wenn die EU endlich mal unsere EU-weite Gleichstellung auf die Tagesordnung setzen würde. Die haben vorschnell einige extrem homophobe Staaten in die EU aufgenommen, dann sollen sie jetzt auch dafür sorgen, dass auch dort unsere Rechte gelten und z.B. keine CSDs verboten werden, etc.

In der gesamten EU muss Rede- und Versammlungsfreiheit auch für GLBTI gelten. Dafür hat die EU zu sorgen!


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 


ESC-Berichte von Queer.de
Eurovision 2016 in Stockholm
» Video-Galerie: Alle Teilnehmer 2016
» Video-Galerie als Playlist-Popup
Eurovision 2015 in Wien
» Video-Galerie: Alle Teilnehmer 2015
Eurovision 2014 in Kopenhagen
» ESC-Liveblog 2014
» Video-Galerie: Alle Teilnehmer 2014
Eurovision 2013 in Malmö
» ESC-Liveblog 2013
» Video-Galerie: Alle Teilnehmer 2013
Eurovision 2012 in Baku
» Eurovision-Live-Blog
» Video-Galerie: Alle Teilnehmer 2012
Eurovision 2011 in Düsseldorf
» Liveblog: ESC in Düsseldorf
» Video-Galerie: Alle Teilnehmer
» Szene-Guide Düsseldorf
» Unsere ESC-Youtube-Videos
Eurovision-Links
» Offizielle Seite (NDR)
» Offizielle Seite (EBU)
» Prinz ESC Blog
» Vorwärts ESC Blog
» Mehr Links (rechte Spalte)

Top-Links (Werbung)

 POLITIK

Aktuell auf queer.de
Malta verbietet Homo-"Heilung" Video: Schwuler Heiratsantrag vor dem Dom Landkreis wehrt sich weiter gegen "Homoheiler"-Verein Russische Abgeordnete: FIFA-Game ist Homo-"Propaganda"
 © Queer Communications GmbH 2016   Unternehmen | Team | Mediadaten | Logos | Impressum / AGB | Spenden | Kontakt