Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?22282

Die Österreicher wollen im kommenden Jahr Brücken bauen

Der Eurovision Song Contest in Wien wird im kommenden Jahr unter dem Motto "Building Bridges" stehen.

Der Österreichische Rundfunk (ORF) erklärte am Donnerstag, damit solle die von Conchita Wurst formulierte Botschaft "Toleranz über alle Grenzen hinweg" beim größten TV-Unterhaltungsevent der Welt weitergeführt werden.

Für den Claim des Song Contests waren hunderte Vorschläge eingereicht worden. Am Ende setzte sich der von der Wiener Kreativ-Agentur vorgeschlagene Slogan "Buildung Bridges" durch. Nun soll in den kommenden Wochen über die visuelle Umsetzung vom Logo bis zum On-Air-Design entschieden werden.

"Mit 'Building Bridges' haben wir uns für ein Leitmotiv entschieden, das die europäische Idee mit dem völkerverbindenden Charakter der Musik vereint – und das in Wien, der traditionsreichen Welthauptstadt der Musik im Herzen Europas", erklärte ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz. "Mit dem Song Contest in Wien wollen wir mit Musik Brücken bauen über Ländergrenzen, Kulturen und Sprachen hinweg."

In diesem Jahr hat der Kopenhagener Grand Prix unter dem Motto "#JoinUs" gestanden. Zuvor lauteten die Claims "We are one" (Malmö 2013), "Light Your Fire" (Baku 2012) und "Feel Your Heart Beat" (Düsseldorf 2011).

Das Finale des Eurovision Song Contest in Wien soll am 23. Mai 2015 stattfinden. (dk)



#1 FinnAnonym
  • 12.09.2014, 15:15h
  • Ein tolles Motto!

    Ich hoffe, dass sich das auch in der Veranstaltung widerspiegelt.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 FoXXXynessEhemaliges Profil
#3 J-eyeAnonym
  • 12.09.2014, 17:09h

  • Na da wir Zar Putin sich aber freuen! Ich sehe jetzt schon den Aufschrei vor mir...
    Das Motto ist auf jeden Fall sehr schön, ich bin mir sicher, dass unsere Nachbarn einen tollen ESC organisieren werden. ;)
  • Antworten » | Direktlink »