Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?22294

Alte Band mit neuem Namen

Aus Oblivion wird Radio Doria

  • 15. September 2014, noch kein Kommentar

Das neue Album "Die freie Stimme der Schlaflosgkeit" von Radio Doria ist am 12. September 2014 erschienen

"Die freie Stimme der Schlaflosigkeit" heißt das neue Album der Band von Jan Josef Liefers.

Er gehört zweifelsohne zu der Riege der bekanntesten und erfolgreichsten Schauspieler Deutschlands, doch neben dieser Leidenschaft gibt es eine weitere, in die Jan Josef Liefers viel Zeit, Energie und vor allem Herzblut steckt: die Musik.

Mit seiner Band "Oblivion" feierte Liefers bereits zwölfjähriges Jubiläum, brachte zwei Alben heraus und erspielte sich eine treue und stetig wachsende Fangemeinde. Nun wird – nicht ganz freiwillig – aus "Oblivion" "Radio Doria" – alles andere bleibt wie es war.

Zusammen mit der den Bandmitglieder Johann Weiß und Jens Nickel an den Gitarren, Gunter Papperitz an den Keyboards, Christian Adameit und Timon Fenner an Bass und Drums hat Jan Josef Liefers in den vergangenen Monaten Musik komponiert und Texte geschrieben. Das erste Radio-Doria-Album "Die freie Stimme der Schlaflosigkeit" ist nun am 12. September bei Universal Music Polydor/Island erschienen.

Traumwandlerische Songs und Liebeslieder

Der für das Album kreierte originäre und ganz eigene Sound zeigt sich zum einen in psychedelischen, traumwandlerischen Songs aber auch in handfesten, eindringlichen Liebesliedern. Entstanden ist ein Album voller Poesie und Vieldeutigkeit.

Nach einigen Festival-Dates im Sommer geht die Band im September, November und Dezember auch wieder auf eigene Headliner quer durch Deutschland und präsentiert die neuen Songs. (cw/pm)