Service   Gewinne   Jobs   Newsletter   Bild des Tages   Presseschau   Partner   Gay Hotels
Queer.de - das schwul-lesbische Magazin
 Community | CSD-Termine
Suche:  (News-Übersicht)
 
Login (Nick / Passw.):  (Registrieren)
  Autologin  
 Home || Politik | Szene | Boulevard | Blog | Meinung | Glaube | Lifestyle | Reise | Kultur | Buch | CD | DVD | Liebe | TV-Tipps || Galerie
  • 15.09.2014           8      Teilen:   |

USA

Ben & Jerry's wirbt vor Gericht für Ehe-Öffnung

Ben & Jerry's wird auch in deutschen Supermärkten verkauft - Quelle: Jennifer / flickr / cc by-sa 2.0
Ben & Jerry's wird auch in deutschen Supermärkten verkauft (Bild: Jennifer / flickr / cc by-sa 2.0)

Die amerikanische Speiseeishersteller Ben & Jerry's hat sich vor einem US-Gericht für die Öffnung der Ehe für Schwule und Leben ausgesprochen.

Die Firma aus Vermont unterschrieb ein sogenanntes "Amicus Curiae"-Dokument, mit dem sich Personen oder Organisationen an Gerichtsverfahren beteiligen können, ohne selbst Partei zu sein. In dem Papier setzt sich die Firma dafür ein, dass homosexuelle Paare die gleichen Möglichkeiten erhalten sollten wie heterosexuelle.

"Dieses Dokument zeigt, dass die Gleichstellung nicht nur eine Frage der Bürgerrechte ist, sondern auch Unternehmen berührt", erklärte Unternehmenssprecher Chris Miller. Nach Ansicht der Firma sei das Eheverbot für Schwule und Lesben zusätzliche Bürokratie, die es Unternehmen erschwere, effektiv zu arbeiten: "Das ist ein Alptraum für die Verwaltung, beispielsweise bei den Steuern oder den Sozialversicherungen". Es sei auch schwieriger, geeignete Angestellte in Bundesstaaten zu finden, in denen nur Heterosexuelle heiraten dürften.

Ben & Jerry's wurde als linksalternatives Unternehmen im äußerst liberalen Vermont gegründet, gehört aber inzwischen dem niederländisch-britischen Lebensmittelkonzern Unilever. Dennoch setzt sich die Firma weiter für alternative Projekte ein. So produziert sie seit Jahren klimaneutral. Auch LGBT-Rechte sind seit langer Zeit Thema: 2009 feierte die Firma etwa die Öffnung der Ehe in Vermont mit einer eigenen Eiscremesorte (queer.de berichtete). Spezielle Sorten für die Ehe-Öffnung wurden außerdem in Australien und Irland verkauft. Außerdem protestierte die Firma gegen das Homo-"Propaganda"-Gesetz in Russland (queer.de berichtete).

Derzeit ist die gleichgeschlechtliche Ehe in den USA in 19 Bundesstaaten legal. in den anderen 31 Staaten klagen derzeit LGBT-Aktivisten für die Öffnung der Ehe. Es wird erwartet, dass der Oberste Gerichtshof im kommenden Jahr entscheiden wird, ob die Ehe im gesamten Land geöffnet werden muss. (dk)

Links zum Thema:
» benjerry.de
Kommentare: Selbst kommentieren | Bisher 8 Kommentare | FB-Debatte
Teilen: 221                  
Service: | pdf | mailen
Tags: usa, ehe-öffnung, vermont
Schwerpunkt:
Unterstützen:
  |   Überweisung / Abo / weitere Infos

Reaktionen zu "Ben & Jerry's wirbt vor Gericht für Ehe-Öffnung"


 8 User-Kommentare
« zurück  1  vor »

Die ersten:   
#1
15.09.2014
16:21:58


(+3, 5 Votes)

Von Hinnerk


Je mehr auf unserer Seite stehen und ihre Unterstützung offen zeigen, desto besser...

Natürlich ist das von denen auch ein Stück weit Marketing. Aber sie machen es. Und das auch schon lange und sehr intensiv.


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#2
15.09.2014
17:15:02


(+3, 3 Votes)

Von ehemaligem User FoXXXyness


Super und lecker ist das Eis noch dazu!


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#3
15.09.2014
17:42:09


(+4, 4 Votes)

Von Hugo


"Ben & Jerry's...........
......-Gesetz in Russland (queer.de berichtete [2])."
Ich möchte den Kommentar nicht mit dem ganzen Absatz zukleistern.

Das was ich immer wieder gern wiederhol, beweist das obengenannte Zitat. Nicht nur aus unserer LGBTI Sicht, die religiös konservativen sind die größten Feinde der Demokratie.
Und wenn ich an die gestrigen Landtagswahlen denke, dann wird es mir übel und mach mir große politische Sorgen. Bin gespannt wie lange es dauert, bis die afd in einem Bundesland mitregiert.


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#4
15.09.2014
18:30:56


(+4, 4 Votes)

Von Robby69
Profil nur für angemeldete User sichtbar


Super! Je mehr Firmen sich offen hinter uns LGBTIs stellen, desto besser!


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#5
15.09.2014
23:39:26
Via Handy


(+5, 5 Votes)

Von Baer2014


Jetzt wundert es mich auch nicht mehr, warum das Eis von denen so oberlecker ist (im Vergleich zu dem was einem so manch andere Firma als Eiskrem anzudrehen sich wagt).

Der "Geist" von den altlinken, tiefenentspannten Firmengründern weht wohl noch heute durch diese Firma. Ob nun Adam and Steve oder Ben and Jerry - einfach nur schön, diese Nachricht. BRAVO!!!


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#6
23.09.2014
15:53:16


(0, 2 Votes)

Von Harry1972
Aus Bad Oeynhausen (Nordrhein-Westfalen)
Mitglied seit 21.02.2013


So, da ich heute ohnehin was Süßes kaufen wollte, stöckele ich jetzt direkt in den Supermarkt und kaufe mir Eiscreme von Ben&Jerry's :D


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#7
23.09.2014
19:52:43


(+3, 3 Votes)

Von Harry1972
Aus Bad Oeynhausen (Nordrhein-Westfalen)
Mitglied seit 21.02.2013


Sehr süß... ausgesprochen süß sogar

Einmal Ben & Jerry's Foursomes Chunky Mix, vier verschiedene Sorten in Portionen zu je 100 Gramm. Reicht definitiv.


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#8
02.10.2014
13:42:19


(+1, 1 Vote)

Von Harry1972
Aus Bad Oeynhausen (Nordrhein-Westfalen)
Mitglied seit 21.02.2013


Klasse Eiswerbung!
Zwar nicht Ben&Jerry's aber passt ja trotzdem zum Thema.

Link zu www.businessinsider.com


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 


 POLITIK - INTERNATIONAL

Top-Links (Werbung)

 POLITIK



Anderswo
Bild des Tages
Aktuell auf queer.de
Niederlande: Kommission empfiehlt bis zu vier Eltern pro Kind Israel: Gleichstellung ausländischer Homo-Partner geplant Tag der Menschenrechte: EKD wirbt für LGBTI-Gleichbehandlung Die Poesie der ersten schwulen Liebe
 © Queer Communications GmbH 2016   Unternehmen | Team | Mediadaten | Logos | Impressum / AGB | Spenden | Kontakt