Service   Gewinne   Jobs   Newsletter   Bild des Tages   Presseschau   Partner   Gay Hotels
Queer.de - das schwul-lesbische Magazin
 Community | CSD-Termine
Suche:  (News-Übersicht)
 
Login (Nick / Passw.):  (Registrieren)
  Autologin  
 Home || Politik | Szene | Boulevard | Blog | Meinung | Glaube | Lifestyle | Reise | Kultur | Buch | CD | DVD | Liebe | TV-Tipps || Galerie
| Eurovision Song Contest
  • 22.09.2014           2      Teilen:   |

Schlagerwettbewerb

Ukraine nicht beim Eurovision Song Contest 2015

Artikelbild
Verka Serduchka konnte 2007 in Helsinki den zweiten Platz belegen

Wegen der politischen Instabilität im Land hat der ukrainische Fernsehsender NTU die Teilnahme des Landes beim Eurovision Song Contest 2015 in Wien abgesagt.

Im vergangenen Jahr hatte das Land mit der Sängerin Maria Yaremchuk und dem Titel "Tick-Tock" den sechsten Platz belegt. Im nächsten Jahr will der Sender aber das für die Teilnahme benötigte Geld "für wichtigere Bedürfnisse" einsetzen, erklärte Wlad Baginski, Produzent der Musikprogramme bei NTU. Man hoffe, 2016 wieder beim internationalen Gesangswettkampf dabei zu sein.

Die Ukraine gehörte in den letzten Jahren zu den erfolgreichsten Ländern beim Grand Prix. Ein Jahr nach der ersten Teilnahme konnte das Land 2004 mit Ruslana ("Wild Dances") den Wettbewerb erstmals gewinnen. Danach qualifizierte sich der ukrainische Beitrag jedes Jahr für das Finale und belegte zwei Mal den zweiten und ein Mal den dritten Platz. (dk)

Kommentare: Selbst kommentieren | Bisher 2 Kommentare
Teilen: 15                  
Service: | pdf | mailen
Tags: eurovision song contest, ukraine
Schwerpunkt:
Unterstützen:
  |   Überweisung / Abo / weitere Infos

loading...

Reaktionen zu "Ukraine nicht beim Eurovision Song Contest 2015"


 2 User-Kommentare
« zurück  1  vor »

Die ersten:   
#1
22.09.2014
19:57:10
Via Handy


(+6, 6 Votes)

Von Baer2014


Wenn's nach mir ginge, dann sollte man alle (von Regierungsseite aus) homofeindlichen Länder vom ESC ausschließen, allen voran Rußland!


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#2
23.09.2014
08:39:22


(-4, 4 Votes)

Von ehemaligem User FoXXXyness


Endlich einmal ein ESC-Finale ohne die Ukraine - wie schön!


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 


ESC-Berichte von Queer.de
Eurovision 2016 in Stockholm
» Video-Galerie: Alle Teilnehmer 2016
» Video-Galerie als Playlist-Popup
Eurovision 2015 in Wien
» Video-Galerie: Alle Teilnehmer 2015
Eurovision 2014 in Kopenhagen
» ESC-Liveblog 2014
» Video-Galerie: Alle Teilnehmer 2014
Eurovision 2013 in Malmö
» ESC-Liveblog 2013
» Video-Galerie: Alle Teilnehmer 2013
Eurovision 2012 in Baku
» Eurovision-Live-Blog
» Video-Galerie: Alle Teilnehmer 2012
Eurovision 2011 in Düsseldorf
» Liveblog: ESC in Düsseldorf
» Video-Galerie: Alle Teilnehmer
» Szene-Guide Düsseldorf
» Unsere ESC-Youtube-Videos
Eurovision-Links
» Offizielle Seite (NDR)
» Offizielle Seite (EBU)
» Prinz ESC Blog
» Vorwärts ESC Blog
» Mehr Links (rechte Spalte)

Top-Links (Werbung)

 KULTUR

Aktuell auf queer.de
Kein Termin für LGBTI-Aktivisten: Kultusminister redet lieber mit Homo-Hassern Berlin: Straße wird nach Homo-Aktivist benannt Was verbindet "Refugees and Queers"? Präsidentenwahl: Steuert Österreich nach Rechtsaußen?
 © Queer Communications GmbH 2016   Unternehmen | Team | Mediadaten | Logos | Impressum / AGB | Spenden | Kontakt