Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?22337

Verka Serduchka konnte 2007 in Helsinki den zweiten Platz belegen

Wegen der politischen Instabilität im Land hat der ukrainische Fernsehsender NTU die Teilnahme des Landes beim Eurovision Song Contest 2015 in Wien abgesagt.

Im vergangenen Jahr hatte das Land mit der Sängerin Maria Yaremchuk und dem Titel "Tick-Tock" den sechsten Platz belegt. Im nächsten Jahr will der Sender aber das für die Teilnahme benötigte Geld "für wichtigere Bedürfnisse" einsetzen, erklärte Wlad Baginski, Produzent der Musikprogramme bei NTU. Man hoffe, 2016 wieder beim internationalen Gesangswettkampf dabei zu sein.

Die Ukraine gehörte in den letzten Jahren zu den erfolgreichsten Ländern beim Grand Prix. Ein Jahr nach der ersten Teilnahme konnte das Land 2004 mit Ruslana ("Wild Dances") den Wettbewerb erstmals gewinnen. Danach qualifizierte sich der ukrainische Beitrag jedes Jahr für das Finale und belegte zwei Mal den zweiten und ein Mal den dritten Platz. (dk)



#1 Baer2014Anonym
  • 22.09.2014, 19:57h

  • Wenn's nach mir ginge, dann sollte man alle (von Regierungsseite aus) homofeindlichen Länder vom ESC ausschließen, allen voran Rußland!
  • Antworten » | Direktlink »
#2 FoXXXynessEhemaliges Profil