Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?22351

Diversity Management

PrOutEmployer-Programm gestartet


Die beteiligten Unternehmen dürfen sich mit diesem Logo schmücken

  • 25. September 2014, Noch kein Kommentar

Um LGBT-Mitarbeiter am Arbeitsplatz zu unterstützen, haben sich neun Großunternehmen einer Initiative der PrOut@Work-Foundation angeschlossen.

"Wir setzen uns dafür ein, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, welches offen ist für alle Menschen, unabhängig von deren sexueller Orientierung, geschlechtlicher Identität, dem geschlechtlichen Ausdruck oder geschlechtlicher Eigenschaften und Merkmale", heißt es in einer Erklärung, die von Accenture, Commerzbank, Deutsche Bank, Deutsche Telekom, Discovery Networks Deutschland, EY (Ernst&Young), IBM, SAP und White&Case unterzeichnet wurde.

Im Rahmen des PrOutEmployer-Programms bietet die Foundation die Möglichkeit zum Austausch und zur Weiterbildung rund um die speziellen Belange lesbischer, schwuler, bisexueller und transidenter Angestellter. Die ersten Weiterbildungsangebote für Unternehmen sind zwei Workshops zur betrieblichen Sorgfaltspflicht bei der Entsendung von Mitarbeitern ins Ausland sowie zu betrieblich notwendigen Maßnahmen während der Übergangsphase von transidenten Arbeitnehmern.

Darüber hinaus haben sich die Unternehmen bereit erklärt, die Stiftung finanziell zu unterstützen. Im Gegenzug können sie ihr Engagement unter anderem mit der Platzierung eines jährlich wechselnden Logos des Programms zeigen. Zudem werden sie auf der Webseite proutemployer.de genannt. (cw)