Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?22358

In einer im nächsten Jahr ausgestrahlten Folge geht es um schwule Fußballer.


Im nächsten Frühjahr ermittelt Mads Thomsen (Mads Hjulmand, l.) in der Schwulenszene Hamburgs

Schwule Fußballer sind weiterhin ein beliebtes Thema der Medien: Nach einem Tatort aus dem Jahr 2011 wird sich im nächsten Jahr auch eine Folge des NDR-"Großstadtreviers" damit befassen. Nachdem ein Kicker ins Koma geprügelt wird und Gerüchte aufkommen, er sei homosexuell, ermittelt Hetero-Kommissar Mads Thomsen verdeckt in der Schwulenszene – wie zuvor sein Kollege im Tatort.

So besucht er auch eine Szenebar, die mit Olivia Jones von einer Drag Queen aus dem echten Leben geführt wird – wie im letzten Jahr bereits Lilo Wanders für die ebenfalls in Hamburg beheimate ZDF-Serie "Notruf Hafenkante" in ähnlicher Rolle vor der Kamera stand. Mehr scheint deutschen Fernsehmachern zu der ganzen LGBT-Vielfalt wohl nicht einzufallen.

Die Szenen in Olivia Jones eigener Bar wurden am Mittwoch gedreht, HSV-Legende Horst Hrubesch hat in der Folge in der 28. Staffel vom "Großstadtrevier" ebenfalls eine Gastrolle. "Foul" soll im nächsten Februar ausgestrahlt werden.



#1 sperlingAnonym
  • 25.09.2014, 19:37h
  • >"ermittelt Hetero-Kommissar Mads Thomsen verdeckt in der Schwulenszene"

    wow, voll originelle idee. da freuen wir uns schon auf viele "lustige" und "bedrohliche" szenen, in denen sich der "arme" kommissar schwuler zudringlichkeiten erwehren muss, während er durch das übliche klischee-panoptikum stolpert. gab's ja alles noch nie... *augenroll*
  • Antworten » | Direktlink »
#2 FoXXXynessEhemaliges Profil
#3 maaartinAnonym
#4 Twitter ActionAnonym
#5 sperlingAnonym
#6 seb1983